Abo
  • Services:

HTML5-Framework Sproutcore 1.0 veröffentlicht

Geschäftslogik im Browser soll Applikationen schneller machen

Das HTML5-Framework Sproutcore wurde in der stabilen Version 1.0 veröffentlicht. Mit der Software lassen sich Webapplikationen entwickeln, die es in modernen Browsern mit echten Desktopapplikationen aufnehmen sollen, ohne dass Plugins installiert werden müssen.

Artikel veröffentlicht am ,
HTML5-Framework Sproutcore 1.0 veröffentlicht

Mit Sproutcore wandert die Geschäftslogik einer Applikation in den Browser. Das soll vor allem dafür sorgen, dass sich Webapplikationen so schnell anfühlen wie herkömmliche Desktopapplikationen. Da die Applikation weitgehend in Javascript auf dem Client abläuft, reagiert sie mit kurzer Latenz, so die Idee der Entwickler.

Stellenmarkt
  1. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Stadt Geretsried, Geretsried bei München

Dabei soll Sproutcore mehr sein als nur eine weitere Javascript-Bibliothek und es geht auch nicht um hübsche Animationen. Vielmehr ist Sproutcore als Werkzeug zum Bau ernsthafter Applikationen gedacht und soll eher mit Cocoa oder .Net konkurrieren als mit jQuery oder Mootools.

Seit rund zwei Monaten ist Sproutcore in der Version 1.0.1046 verfügbar. Nachdem damit keine Probleme aufgetreten sind, wurde diese Version nun zur stabilen Version 1.0 erklärt. Die Sproutcore-Entwickler konzentrieren sich derweil bereits auf die Entwicklung neuer Funktionen für die nächste Sproutcore-Version, von der ab Sommer 2010 erste Vorabversionen veröffentlicht werden sollen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 499€ + Versand
  3. (-80%) 3,99€
  4. 55,00€ (Bestpreis!)

olleIcke 21. Apr 2010

Ich glaub du hast gerade Sproutcore beschrieben. ;]

Sub 23. Mär 2010

Das hat wehgetan. Wie lang schaetzt du die Latenz vom Auftauchen eines Bugs / Exploits...

msteindl 22. Mär 2010

Schön finde ich daran, das man kein Plugin benötigt. Ausser IE ( momentan) ist die HTML5...

gogol 22. Mär 2010

ich muss sagen, das gwt gefällt mir da besser, auch optisch

ö 21. Mär 2010

(ot) hier sind ja Zicken unterwegs ^^


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. Mobilfunk Nokia erwartet ersten 5G-Start noch dieses Jahr in den USA
  2. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  3. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

    •  /