Abo
  • Services:
Anzeige
I'm Here - Roboterliebe von Spike Jonze nun auch online

I'm Here - Roboterliebe von Spike Jonze nun auch online

Kurzfilm vom Sundance Film Festival und der Berlinale nun im Internet

Die Roboterliebesgeschichte "I'm Here" kann ab sofort auch als kostenloser Onlinestream gesehen werden. Zuvor lief der 31 Minuten lange Kurzfilm von Spike Jonze auf dem 2010 Sundance Film Festival und der diesjährigen Berlinale.

Regisseur Spike Jonze erzählt mit "I'm Here" die Geschichte von zwei Robotern, die sich im heutigen Los Angeles kennen- und lieben lernen - der traurige Bibliotheksroboter Sheldon, gespielt von Andrew Garfield, trifft die kreative und frei denkende Roboterdame Francesca, gespielt von Sienna Guillory.

Anzeige

Der einsame Arbeitsroboter Sheldon lernt im Verlauf des vor allem an Erwachsene gerichteten Kurzfilms, dass es möglich ist, sich über die Regeln der Menschen hinwegzusetzen, Spaß zu haben und träumen zu lernen. Seine unberechenbare große Liebe hält ihn dabei ordentlich auf Trab.

Wer nun "I'm Here" online sehen will, muss allerdings Glück haben - denn die Webseite www.imheremovie.com lässt pro Tag nur 5.000 Zuschauer zu. Dafür gibt es aber auch eine sehr gute Videoqualität. Facebook-Nutzer können den Film auch gemeinsam mit ihren Kontakten schauen und kommentieren.

  • I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze
  • I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze
  • I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze
  • I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze
  • I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze
  • I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze
  • I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze
  • I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze
  • I'm Here - Onlinestream für nur 5.000 Zuschauer pro Tag
I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze

Jonze hatte 2009 vor allem wegen seiner Verfilmung des Kinderbuchs "Wo die wilden Kerle wohnen" ("Where the Wild Things Are") auf sich aufmerksam gemacht.


eye home zur Startseite
Equilion 22. Mär 2010

Wow! Anspruchdenken vom Feinsten! Vielleicht solltest Du den Macher auf Schadensersatz...

ElefantMackersN... 20. Mär 2010

Nein, es geht auch ganz ohne.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. aia automations Institut GmbH, Amberg
  2. Munich International School e. V., Starnberg Raum München
  3. BWI GmbH, Munster
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. 10,99€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: auf Wunsch von Sony?

    Hotohori | 06:06

  2. Re: Trailer und Werbung vor dem Film

    Hotohori | 06:04

  3. Und Unitymedia müsste separat verklagt werden ...

    M.P. | 06:02

  4. Re: Wie gehts eigentlich der Java Version?

    Hotohori | 06:00

  5. Android oder GApps

    wudu | 05:54


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel