Abo
  • Services:

I'm Here - Roboterliebe von Spike Jonze nun auch online

Kurzfilm vom Sundance Film Festival und der Berlinale nun im Internet

Die Roboterliebesgeschichte "I'm Here" kann ab sofort auch als kostenloser Onlinestream gesehen werden. Zuvor lief der 31 Minuten lange Kurzfilm von Spike Jonze auf dem 2010 Sundance Film Festival und der diesjährigen Berlinale.

Artikel veröffentlicht am ,
I'm Here - Roboterliebe von Spike Jonze nun auch online

Regisseur Spike Jonze erzählt mit "I'm Here" die Geschichte von zwei Robotern, die sich im heutigen Los Angeles kennen- und lieben lernen - der traurige Bibliotheksroboter Sheldon, gespielt von Andrew Garfield, trifft die kreative und frei denkende Roboterdame Francesca, gespielt von Sienna Guillory.

Stellenmarkt
  1. Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH, Neuss
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Der einsame Arbeitsroboter Sheldon lernt im Verlauf des vor allem an Erwachsene gerichteten Kurzfilms, dass es möglich ist, sich über die Regeln der Menschen hinwegzusetzen, Spaß zu haben und träumen zu lernen. Seine unberechenbare große Liebe hält ihn dabei ordentlich auf Trab.

Wer nun "I'm Here" online sehen will, muss allerdings Glück haben - denn die Webseite www.imheremovie.com lässt pro Tag nur 5.000 Zuschauer zu. Dafür gibt es aber auch eine sehr gute Videoqualität. Facebook-Nutzer können den Film auch gemeinsam mit ihren Kontakten schauen und kommentieren.

  • I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze
  • I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze
  • I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze
  • I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze
  • I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze
  • I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze
  • I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze
  • I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze
  • I'm Here - Onlinestream für nur 5.000 Zuschauer pro Tag
I'm Here - Kurzfilm von Spike Jonze

Jonze hatte 2009 vor allem wegen seiner Verfilmung des Kinderbuchs "Wo die wilden Kerle wohnen" ("Where the Wild Things Are") auf sich aufmerksam gemacht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Equilion 22. Mär 2010

Wow! Anspruchdenken vom Feinsten! Vielleicht solltest Du den Macher auf Schadensersatz...

ElefantMackersN... 20. Mär 2010

Nein, es geht auch ganz ohne.


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /