Abo
  • IT-Karriere:

Google startet Echtzeitsuche in Deutschland

Neuerung gilt auch für Google-Anfagen per iPhone- und Android-Smartphone

Ab sofort verspricht Google auch für Deutschland eine Echtzeitsuche. Aktuelle Nachrichten und Blogbeiträge sowie Informationen von Twitter und aus sozialen Netzwerken sollen in Echtzeit in die Suchergebnisse integriert werden. Das gilt auch für Suchanfragen per iPhone oder Android-Smartphone.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Echtzeitsuche werden Twitter, Jaiku, Friendfeed, Identi.ca, Facebook sowie Myspace unterstützt. Außerdem wird versprochen, dass auch Nachrichten und Blogbeiträge entsprechend schnell berücksichtigt werden. Google will die Daten nur Sekunden nachdem sie veröffentlicht wurden in die Suche integrieren.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Kiel
  2. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters (Westerwald)

Die Echtzeitsuche soll standardmäßig aktiviert sein und integriert sich in das normale Suchergebnis. Diese speziellen Ergebnisse werden von Sprechblasen umgeben, damit sie sich besser erkennen lassen. Im Suchergebnis kann über das Optionsmenü auch der Filter "aktuellste Ergebnisse" genutzt werden, um ausschließlich Ergebnisse der Echtzeitsuche zu erhalten. Zudem kann der Filter Updates verwendet werden, um die Suchergebnisse einzuschränken.

Die neue Funktion soll ab sofort sowohl in der Desktopversion der Google-Suche als auch in den mobilen Varianten via iPhone und Android-Smartphone integriert sein.

Google verspricht, für die neue Funktion täglich mehr als eine Milliarde Dokumente zu überprüfen und mehrere hundert Millionen Änderungen pro Tag für die Nutzer aufzubereiten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

zilti 20. Mär 2010

Wir haben wenigstens noch die Möglichkeit, etwas gegen den Beschluss zu unternehmen ;)

ip (Golem.de) 19. Mär 2010

danke für den Hinweis, der Tippfehler wurde beseitigt.

suche echtzeit 19. Mär 2010

Du sollst zwei Feeds von NEWS.GOOGLE abonnieren, um zu sehen, wie die deutsche Presse und...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

    •  /