Abo
  • Services:

Kein Ersatz für die Xbox-360-Festplatte

Durch die von Joystiq genannte Begrenzung auf 16 GByte ist der Einsatz von in der Regel größeren USB-Festplatten wenig attraktiv, so dass bei vielen und vor allem größeren Spieleinstallationen weiterhin kein Weg an der Xbox-360-Festplatte vorbei geht.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. BIONORICA SE, Neumarkt / Oberpfalz

Die Xbox 360 soll Joystiq zufolge maximal zwei USB-Datenträger gleichzeitig ansprechen können, auch wenn sie nicht als Datenträger für Spiele genutzt werden und sich eigentlich drei USB-Ports an der Spielekonsole finden. Damit stehen dann bis zu 32 GByte zur Verfügung. Nicht auf den USB-Datenträgern von der Xbox 360 benutzter Speicherplatz kann für andere Daten wie etwa Musik genutzt werden.

Keine Lösung für Speicherhungrige

Für Microsoft sind die USB-Datenträger vermutlich eher ein Weg, um über kurz oder lang die proprietären Memory Units auszumustern und den Xbox-360-Einstiegspreis zu senken, ohne große Einnahmeeinbußen in Kauf zu nehmen. Microsofts Memory Units bieten maximal 512 MByte Speicherplatz - für 45 Euro. Datels offizielle Memory Cards fassen maximal 4 GByte Daten und sind trotzdem günstiger, können jedoch mit den Preisen von deutlich leistungsfähigeren und mehr Kapazität bietenden USB-Sticks ebenfalls nicht mithalten.

Die extern angesteckten Xbox-360-Festplatten von Microsoft gibt es in Größen von 20, 60 und 120 GByte. Alle sind neu teils doppelt so teuer wie nackte 2,5-Zoll-Festplatten - wie sie in die Playstation 3 gesteckt werden können. Microsoft muss allerdings zugutegehalten werden, dass den derzeit in Form von "Starter Packs" angebotenen Festplatten ein einfaches Mono-Headset und ein Zugangscode für eine dreimonatige Live-Gold-Mitgliedschaft beiliegen. Von Zubehöranbietern gibt es bisher keine Festplattenmodule.

Größere Kapazitäten bietet Microsoft nur bei einem Xbox-360-Elite-Modell mit 250 GByte. Diese Festplatte gibt es bisher nicht einzeln und größere Festplattenmodule sind ebenfalls nicht angekündigt worden. Das ist auch deshalb nicht nachvollziehbar, weil das Unternehmen längst auch HD-Filme zum Kaufdownload über Xbox Live anbietet - zusammen mit mehreren umfangreichen Spielen wie etwa Final Fantasy 13 kann es dann schnell eng werden auf der Festplatte.

 Xbox 360 - können Spiele bald von USB-Sticks starten?
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-78%) 8,99€
  4. (-20%) 47,99€

zilti 20. Mär 2010

WOW spiele ich nicht. Da kommen Pflanzen und Tiere und ein Draussen vor.

Rama Lama 19. Mär 2010

Das weiß ich nicht. Aber ich weiß, das meine in der Bucht gekaufte Festplatte a) von...

zilti 19. Mär 2010

Sorry für das OT, aber... Ich verstehe immer noch nicht, was alle gegen das Laufwerk...

zilti 19. Mär 2010

Ja, MS hat endlich noch das letzte DC-Feature kopiert xD

lustiger Lurch 19. Mär 2010

Ich rede nicht von der Partitionsgröße der USB-Sticks. Mein Beitrag überhaupt gelesen...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /