Abo
  • Services:
Anzeige

Kein Ersatz für die Xbox-360-Festplatte

Durch die von Joystiq genannte Begrenzung auf 16 GByte ist der Einsatz von in der Regel größeren USB-Festplatten wenig attraktiv, so dass bei vielen und vor allem größeren Spieleinstallationen weiterhin kein Weg an der Xbox-360-Festplatte vorbei geht.

Die Xbox 360 soll Joystiq zufolge maximal zwei USB-Datenträger gleichzeitig ansprechen können, auch wenn sie nicht als Datenträger für Spiele genutzt werden und sich eigentlich drei USB-Ports an der Spielekonsole finden. Damit stehen dann bis zu 32 GByte zur Verfügung. Nicht auf den USB-Datenträgern von der Xbox 360 benutzter Speicherplatz kann für andere Daten wie etwa Musik genutzt werden.

Anzeige

Keine Lösung für Speicherhungrige

Für Microsoft sind die USB-Datenträger vermutlich eher ein Weg, um über kurz oder lang die proprietären Memory Units auszumustern und den Xbox-360-Einstiegspreis zu senken, ohne große Einnahmeeinbußen in Kauf zu nehmen. Microsofts Memory Units bieten maximal 512 MByte Speicherplatz - für 45 Euro. Datels offizielle Memory Cards fassen maximal 4 GByte Daten und sind trotzdem günstiger, können jedoch mit den Preisen von deutlich leistungsfähigeren und mehr Kapazität bietenden USB-Sticks ebenfalls nicht mithalten.

Die extern angesteckten Xbox-360-Festplatten von Microsoft gibt es in Größen von 20, 60 und 120 GByte. Alle sind neu teils doppelt so teuer wie nackte 2,5-Zoll-Festplatten - wie sie in die Playstation 3 gesteckt werden können. Microsoft muss allerdings zugutegehalten werden, dass den derzeit in Form von "Starter Packs" angebotenen Festplatten ein einfaches Mono-Headset und ein Zugangscode für eine dreimonatige Live-Gold-Mitgliedschaft beiliegen. Von Zubehöranbietern gibt es bisher keine Festplattenmodule.

Größere Kapazitäten bietet Microsoft nur bei einem Xbox-360-Elite-Modell mit 250 GByte. Diese Festplatte gibt es bisher nicht einzeln und größere Festplattenmodule sind ebenfalls nicht angekündigt worden. Das ist auch deshalb nicht nachvollziehbar, weil das Unternehmen längst auch HD-Filme zum Kaufdownload über Xbox Live anbietet - zusammen mit mehreren umfangreichen Spielen wie etwa Final Fantasy 13 kann es dann schnell eng werden auf der Festplatte.

 Xbox 360 - können Spiele bald von USB-Sticks starten?

eye home zur Startseite
zilti 20. Mär 2010

WOW spiele ich nicht. Da kommen Pflanzen und Tiere und ein Draussen vor.

Rama Lama 19. Mär 2010

Das weiß ich nicht. Aber ich weiß, das meine in der Bucht gekaufte Festplatte a) von...

zilti 19. Mär 2010

Sorry für das OT, aber... Ich verstehe immer noch nicht, was alle gegen das Laufwerk...

zilti 19. Mär 2010

Ja, MS hat endlich noch das letzte DC-Feature kopiert xD

lustiger Lurch 19. Mär 2010

Ich rede nicht von der Partitionsgröße der USB-Sticks. Mein Beitrag überhaupt gelesen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MAHLE Aftermarket GmbH, Stuttgart
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-85%) 2,25€
  3. (-53%) 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  2. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  3. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  4. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  5. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  6. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  7. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor

  8. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

  9. Ericsson

    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  10. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Zu geringe Volumen sind das Problem

    nille02 | 14:37

  2. Re: Kellerfund

    Nullmodem | 14:34

  3. Re: Spionageflugzeug ist lustig.

    burzum | 14:32

  4. Re: Irreführende Diskussionen überall...

    nightmar17 | 14:32

  5. Re: Muss jetzt jeder Youtube-Channel eine Lizenz...

    Hackfleisch | 14:32


  1. 14:03

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:02

  5. 11:16

  6. 10:59

  7. 10:49

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel