Abo
  • Services:

Systems-Nachfolger Discuss & Discover 2010 abgesagt

Messe München will sich Zeit nehmen, um das Konzept weiterzuentwickeln

Die Messe München hat ihren Systems-Nachfolger Discuss & Discover für 2010 abgesagt. Die Messe soll erst im Herbst 2011 wieder stattfinden, mit angepasstem Konzept.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar zieht die Messe München trotz verfehlter Besucherziele ein positives Fazit der Discuss & Discover 2009, für das Jahr 2010 wurde die Messe aber abgesagt. Das bestehende Format soll in enger Zusammenarbeit mit der Branche überarbeitet und "noch besser an die spezifischen Anforderungen des Marktes angepasst" werden, heißt es in einer Presseerklärung. Die Messe München hält aber weiterhin daran fest, in München eine Plattform etablieren zu wollen, die die Branche im Herbst im Süden Deutschlands zusammenbringt.

"Das innovative Konzept der Discuss & Discover ist in seinen Grundzügen richtig. Auch wenn wir 2009 nicht das erreicht haben, was wir uns vorgenommen hatten, werden wir den eingeschlagenen Weg weitergehen", erläutert Norbert Bargmann, Vizechef der Messe München.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€

Margot 19. Mär 2010

Schöne Phrasen, aber... "Kongressmesse", "Strategieforum" - alles aus dem Lehrbuch für...

Margot 19. Mär 2010

Die d&d 2009 war eine aufgeblasene, aber extrem übersichtliche Veranstaltung. War es eine...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /