Abo
  • Services:

Firmwareupdate für Canon EOS 5D Mark II fehlerhaft (Update)

Downloadmöglichkeit zurückgezogen

Canon hat das gerade erst veröffentlichte Firmwareupdate für seine Spiegelreflexkamera EOS 5D Mark II wieder zurückgezogen. Es verursachte unter gewissen Umständen einen Fehler bei der Tonaufnahme im Filmmodus.

Artikel veröffentlicht am ,
Firmwareupdate für Canon EOS 5D Mark II fehlerhaft (Update)

Canon hatte die Firmwareversion 2.0.3 mit dem Ziel veröffentlicht, HD-Video-Aufnahmen mit einer Bildrate von 24 und 25 Bildern pro Sekunde zu ermöglichen. Doch obwohl die Aktualisierung seit Monaten angekündigt war, schlich sich ein Fehler ein.

  •  
  •  
  •  
 
Stellenmarkt
  1. IT des Bezirks Oberbayern GmbH, München
  2. PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Berlin

Stellt der Nutzer bei der 5D Mark II in den Einstellungen die Tonaufnahme in den Modus Manuell, so nimmt sie keinen Ton mehr auf, wenn eine der drei Custom-(C-)Funktionen mit dem Modusrad ausgewählt und sie zwischenzeitlich ausgeschaltet wurde oder in den Stromsparmodus ging. Wer die Firmware schon aufgespielt hat und die Custom-Einstellungen nutzen will, muss derzeit die automatische Tonaufzeichnung auswählen.

Update vom 19. März 2010, 11 Uhr: Canon hat die Firmware 2.0.4 für die EOS 5D Mark II zum Download zur Verfügung gestellt. Sie soll das Problem mit der Tonaufnahme beseitigen. Eine ausführliche Anleitung zum Vorgehen bei der Aktualisierung liegt bei.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. 44,99€ + USK-18-Versand
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Canonier 19. Mär 2010

Bis golem es meldet, ist der Fehler schon behoben. ;-)) http://web.canon.jp/imaging/eosd...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

MacOS Mojave im Test: Mehr als nur dunkel
MacOS Mojave im Test
Mehr als nur dunkel

Wer MacOS Mojave als bloßes Designupdate sieht, liegt falsch. Neben Neuerungen wie dem Dark Mode bringt Apples neues Betriebssystem vieles, was die Produktivität der Nutzer steigern kann - sofern sie sich darauf einlassen.
Ein Test von Andreas Donath

  1. MacOS Mojave Lieber warten mit dem Apple-Update
  2. Apple Öffentliche Beta von MacOS Mojave 10.14 verfügbar
  3. MacOS 10.14 Mojave Apple verabschiedet OpenGL und verbessert Machine Learning

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

    •  /