Abo
  • Services:

Opera: Browserwahl hat die Downloadzahlen erhöht

Über die Hälfte aller Opera-Downloads kam über die Windows-Browserwahl

Seit Anfang März 2010 verteilt Microsoft die Browserwahl für die Windows-Systeme, auch in Deutschland gibt es den Auswahldialog seit kurzem. Laut Opera haben sich die Downloadzahlen dadurch erhöht, über 50 Prozent aller Opera-Downloads innerhalb der EU stammen von der Browserwahl.

Artikel veröffentlicht am ,
Opera: Browserwahl hat die Downloadzahlen erhöht

Absolute Downloadzahlen hat Opera für den EU-Markt nicht preisgegeben. Bekannt ist nur, dass Mitte März 2010 im EU-Durchschnitt 53 Prozent aller Opera-Downloads über die Windows-Browserwahl erfolgten. Besonders hohe Werte gab es in Polen mit 77 Prozent, aber auch Spanien, Italien und Dänemark verzeichneten mit jeweils zwischen 65 und 70 Prozent einen hohen Wert. An vorvorletzter Stelle rangiert Deutschland mit 39 Prozent, allerdings war die Browserwahl hierzulande bei der Erhebung der Zahlen noch nicht komplett aktiviert.

  • Browserwahl für Windows
  • Auswahl kommt per Windows Update
Browserwahl für Windows
Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  2. BWI GmbH, München, Nürnberg

"Dies bestätigt die Vermutung, dass Computernutzer in dem Moment, in dem man ihnen eine tatsächliche Wahlmöglichkeit gibt, bei der Auswahl der wichtigsten Software ihres Computers, nämlich des Browsers, gerne bereit sind, Alternativen auszuprobieren", meint Håkon Wium Lie, Technischer Direktor bei Opera Software. "Eine Vielzahl von Browsern sorgt dafür, dass das Internet zukünftig insgesamt stärker als bisher geprägt sein wird von einheitlichen Standards und einer einfacheren Handhabung."

Operas Zahlen sind etwas mit Vorsicht zu genießen. So stammen die Zahlen nur aus dem Zeitraum vom 12. bis 14. März 2010. Warum Opera genau diesen Zeitpunkt auswählte, ist nicht bekannt. Möglicherweise hat Opera hier besonders hohe Downloadzahlen über die Browserwahl verzeichnet, die an anderen Tagen nicht so hoch waren. Bereits Anfang März 2010 verkündete der Hersteller, dass die Downloadzahlen für Opera deutlich gestiegen seien und begründete das mit Microsofts Browserwahl. Fast zeitgleich wurde aber auch Opera 10.50 veröffentlicht, so dass allein die neue Version einen Anstieg der Downloads erklärt.

Die Microsoft von der EU auferlegte Browserwahl ist das Resultat einer Beschwerde von Opera vom Dezember 2007. Dieser Beschwerde schlossen sich Mozilla und Google an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 18,99€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 99,00€ (bei otto.de)
  3. 54,99€
  4. GRATIS

Treadmill 19. Mär 2010

Also ganz so schlecht schätze ich computerunerfahrene Menschen nicht ein. Setz mal...

cos3 19. Mär 2010

es gibt aber auch viele, die google für "das internet" halten..

cos3 19. Mär 2010

vor der installation einer neuen ie-version wird aber auch nachgefragt.. ; )

hjk 19. Mär 2010

das Argument hat was für sich, besonders wenn nach einem Versionsupdate beim FF mal...

kooaler 19. Mär 2010

besonders wenn der IE erstmal einen Datenmafia-Wizard vorschaltet, bevor man ihn benutzen...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

    •  /