Abo
  • Services:
Anzeige
Maperitive rendert OpenStreetMap-Karten in Echtzeit

Maperitive rendert OpenStreetMap-Karten in Echtzeit

Vorschau für Windows, Mac OS X und Linux veröffentlicht.

Das OpenStreetMap-Programm Kosmos bekommt einen Nachfolger. Maperitive stellt den Anfang einer Überarbeitung des zugrundelegenden Codes von Kosmos dar und kann bereits jetzt Kartenmaterial in Echtzeit rendern und per Regelsets das Aussehen dieser Karten bestimmen.

Igor Brejc hat eine erste Vorschau auf das Programm Maperitive veröffentlicht, die es ermöglicht, OpenStreetMap-Daten in Echtzeit zu rendern. Zuvor hat Brejc mit Kosmos bereits einen Kartenrenderer geschrieben. Er hatte sogar Ambitionen, die Karten in 3D zu rendern. Maperitive bietet zudem die Möglichkeit, das Aussehen der Karte anzupassen. Das ist vor allem wichtig, da es mittlerweile unzählige Daten in dem Kartenmaterial gibt. Sogenannte Points of Interest (POI) können etwa gezielt mit entsprechenden Regelsets gerendert werden.

Anzeige
  • Maperitive
  • Maperitive und eine einfache Wireframe-Karte der Straßen
  • Maperitive und Tschechien: Laut Igor Brejc nutzt die Karte (150 MByte osm.bz2) rund 1,6 GByte an Arbeitsspeicher.
  • Maperitive
Maperitive

Noch ist Maperitive als reine Vorschau auf das Kommende zu verstehen, betont der Autor. Die Anwendung stellt den Anfang einer Codeüberarbeitung wichtiger Teile von Kosmos dar. Es gibt nur ein Kommandozeileninterface und selbst das Hilfe-Kommando ist noch nicht fertig. Brejc arbeitet allerdings häufig an neuen Veröffentlichungen. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, kann das Programm auf der sich noch im Aufbau befindlichen Maperitive-Webseite herunterladen. Es ist unter Windows, Linux und Mac OS X lauffähig. Allerdings muss .NET oder Mono installiert sein.

Brejc hat viel vor. Unter anderem soll sich die grafische Oberfläche verbessern, Geotagging mit Bildern soll möglich werden und sogar Routing ist geplant. Letztendlich soll alles, was Kosmos bisher bietet, in Maperitive integriert werden, schreibt Brejc zur Programmankündigung.


eye home zur Startseite
schnutzi 30. Mär 2010

Das bedeutet, du kannst zusehen, wie eine Straße gebaut wird. Oder wie eine Insel im Meer...

MS 21. Mär 2010

Hi! Es gibt navit, das hat verschiedene GUIs, auch eins mit Qt: www.navit-project.org Ich...

Der Eiermann 19. Mär 2010

Oh ja, pfui! Frameworks und VMs sind nur für Scriptkiddies und Loser ... Manche Leute...

Gerlion 18. Mär 2010

Exakt, ich kann das Kartenmaterial von OSM zum Beispiel in einem Flyer verwenden um eine...

ubuntu user 18. Mär 2010

Ich würde behaupten, der Anteil derer, die kein Mono/.NET installiert haben, ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Zuffenhausen
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 286,99€ (Bestpreis!)
  2. 219,00€
  3. 21,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand) - Vergleichspreis 28€

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    TC | 22:51

  2. Re: bewerbungsfragen... mal zum self assessment. :-)

    amagol | 22:49

  3. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    s10 | 22:47

  4. Re: Mondpreise

    Dwalinn | 22:45

  5. Re: Karte nicht übertragbar?

    dastash | 22:41


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel