Abo
  • Services:
Anzeige

Libreka verschenkt E-Books

Grisham-Romane erscheinen in den USA als E-Books

Libreka startet am 18. März eine neue Aktion zur Förderung von E-Books: Leser können sich in einer Buchhandlung einen Gutschein holen und dafür ein E-Book kostenlos herunterladen. In den USA hat Erfolgsautor John Grisham nach langem Zögern der Veröffentlichung seiner Romane in digitaler Form zugestimmt.

Libreka, das Buchportal des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, bietet ab dem 18. März Lesern ein kostenloses E-Book an. Die Aktion mit dem Namen E-Tüpfelchen dauert bis zum 9. April.

Anzeige

Kostenloses E-Book

Um an das kostenlose E-Book zu kommen, muss der Nutzer zunächst eine der mehr als 4.000 teilnehmenden Buchhandlungen aufsuchen. Dort erhält er einen Gutschein mit einem Code, der zum Herunterladen des kostenlosen E-Books berechtigt.

Libreka bietet vier verschiedene Titel an. Zur Auswahl stehen die Krimis Bullenhitze von Matthias P. Gibert und Kubu und der Tote in der Wüste von Michael Stanley, Frank Göhres 1984 mit Götz George verfilmter Fahrstuhlroman Abwärts sowie Marco von Münchhausens Ratgeber Die sieben Lügenmärchen von der Arbeit... und was Sie im Job wirklich erfolgreich macht.

E-Book-Reader zu gewinnen

Zu der Aktion gehört auch ein Gewinnspiel. Libreka verlost unter den Teilnehmern drei E-Book-Reader N 518 von Hanvon, auf denen E-Books vorinstalliert sind: Der Gewinner erhält neben dem Gerät 50 E-Books, der zweite 20 und der dritte zehn E-Books.

Mit E-Tüpfelchen will Libreka offensichtlich das noch geringe Interesse der Leser auf die digitalen Bücher lenken. Im Herbst 2009 hatte Libreka schon einmal E-Books kostenlos angeboten. Darunter war auch der Roman Atemschaukel der deutschen Autorin Herta Müller, die in dem Jahr mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde.

Grisham wird digital

Unterdessen hat der US-Schriftsteller John Grisham der Veröffentlichung seiner Werke in digitaler Form zugestimmt, berichtet das Wall Street Journal. Grisham steht den E-Books kritisch gegenüber, denn er befürchtet, die Digitalisierung der Bücher könne Verlage und Buchhandlungen überflüssig machen. Außerdem kritisiert er, junge Autoren hätten es damit schwerer, erfolgreich zu werden als bisher.

Der Rechtsanwalt Grisham hat 23 Romane geschrieben, darunter Bestseller wie Die Firma oder Die Akte, die auch erfolgreich verfilmt wurden.


eye home zur Startseite
Yakari 22. Mär 2010

HOFFENTLICH!

M_Kessel 19. Mär 2010

Du siehst das falsch. Welcher Buchhändler ist so dumm, freiwillig Gutscheine...

alien ware 18. Mär 2010

Die meisten benutzen BMP und GIF für ihre PDFs . Unbrauchbar dürfte also sehr relativ...

Anonym 18. Mär 2010

Die Ebook-Reader können nicht von den Kunden, sondern von den sich registrierenden...

Rama Lama 18. Mär 2010

Das wird sicher ein Bombenerfolg der die Anzahl der vom Börsenverein verscherbelten...


Alleskostenlos.ch Blog / 19. Mär 2010

Kostenlose E-Books bei Libreka

CoffeeBreaks Blog / 17. Mär 2010

Gratis E-Books von Libreka



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ing.-Büro GmbH, Köln
  2. Weischer.Regio GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  4. sedApta advenco GmbH, Gießen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,99€ bzw. 15€ günstiger bei Newsletter-Anmeldung
  2. (u. a. Wolfenstein II 24,99€, Destiny 2 37,99€, The Evil Within 2 24,99€, Assassins Creed...
  3. 199€ (Normalpreis 250€)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Staatsgelder verpulfert

    Niaxa | 21:29

  2. Re: Lohnt sich ziemlich

    non_existent | 21:29

  3. Re: Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein...

    rebbeldi | 21:28

  4. Re: Wegen iPhone X dieses Jahr kein Weihnachten

    Tolomeo | 21:26

  5. und warum??? Weil binbash shell und so ein kack

    flopau81 | 21:25


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel