Abo
  • Services:

Telekom legt Glasfaseranschlüsse bis zum Endkunden

10 Milliarden Euro für Festnetz und Mobilfunk

Die Telekom setzt auf Netzausbau und eigene Webangebote. In Deutschland soll der Aufbau eines Glasfasernetzes bis in die Gebäude in diesem Jahr anlaufen und bis 2012 zehn Prozent der Haushalte erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,
René Obermann, Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom
René Obermann, Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom hat ihre lang erwartete Strategie 2.0 veröffentlicht. Danach will der Konzern seine Netze ausbauen und mehr Umsatz mit eigenen IT- und Internetdiensten machen. In Deutschland will der Konzern in den kommenden drei Jahren rund zehn Milliarden Euro investieren. Das Geld fließt in Glasfasernetze, neue Mobilfunktechnologien wie HSPA+, und - bei entsprechender Frequenzvergabe - in LTE, um den Nutzern mehr Geschwindigkeit und neue Produkte bieten zu können. In den USA will T-Mobile Ende 2010 rund 185 Millionen Einwohner mit HSPA+ erreichen.

Stellenmarkt
  1. united-domains AG, Starnberg bei München
  2. Deutsche Post DHL Group, Troisdorf

In Deutschland soll der Aufbau eines Glasfasernetzes bis in die Gebäude anlaufen. Zehn Prozent aller Haushalte sollen bis 2012 Glasfaser bekommen, ein Pilotversuch startet Ende des Jahres 2010 in Dresden. "Dabei setzen wir auf Fibre To The Home (FTTH) und Fibre To The Building (FTTB)", sagte ein Sprecher zu Golem.de.

"Unser Ziel ist, das weiterhin wichtige Geschäft mit schnellen Anschlüssen durch eine breite Palette von IT- und Internetdiensten zu erweitern", sagte Konzernchef René Obermann. Das klassische Anschlussgeschäft im Festnetz und im Mobilfunk werde weiterhin eine tragende Rolle spielen. Beim mobilen Internet soll der Umsatz von derzeit knapp vier Milliarden Euro 2009 auf 10 Milliarden Euro 2015 steigen. Das Geschäft mit eigenen Webangeboten wie Scout 24, Music-, Video-, Software- oder Gamesload will die Telekom erweitern und bis 2015 2 bis 3 Milliarden Euro Umsatz erreichen. Auch die Geschäftskundensparte T-Systems hofft auf mehr Umsätze durch Cloud-Computing. Der Konzern plant weiter, seine Position im TV-Geschäft in Europa auszubauen und in Deutschland Marktführer im Pay-TV zu werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  3. ab 349€
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

TomTomTomTomTom... 24. Mär 2010

Ok. den einmal anders. IPTV Telekom: Sender 1 --------- Vermittlung...

TomTomTomTomTom... 24. Mär 2010

ne, liegt einfach nur daran das es mich einfach nicht interessiert.

TomTomTomTomTom... 24. Mär 2010

Schwachsinn, bei Analogem Modems gibts mehr konkurenz als bei DSL und da ist Telekom...

TobyQ 19. Mär 2010

100 Mbit symetrisch - das kann ich nicht glauben ... und über ein Coax 200 glaube ich...

Hytas Opfer 18. Mär 2010

Bei Hytas wurden feinste Mono-/Single Mode Faser verlegt - also bestens geeignet. Die...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /