Abo
  • Services:

Markenschutz für Googles Nexus One verweigert

Integra Telecom besitzt Markenrecht an Nexus seit Dezember 2008

Google wurde der Schutz der Marke Nexus One vom US-Patent- und Markenamt verweigert. Den Begriff Nexus hat sich Integra Telecom bereits im Dezember 2008 schützen lassen. Vorerst wird das Android-Smartphone Nexus One weiter mit dem bisherigen Namen verkauft.

Artikel veröffentlicht am ,
Markenschutz für Googles Nexus One verweigert

Das US-Patent-und Markenamt hat in diesem Monat den Markenschutzantrag von Google zurückgewiesen. Anfang Dezember 2009 hatte Google den Antrag gestellt, den Namen Nexus One als Marke schützen zu lassen. Die Ablehnung wird damit begründet, dass der Begriff Nexus von Integra Telecom bereits im Dezember 2008 als Marke eingetragen wurde. Weil beide Marken im Telefonmarkt aktiv sind, könnte es für den Verbraucher zu Verwirrungen kommen, heißt es vom US-Patent- und Markenamt.

  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
Google Nexus One

Vorerst wird Google das Android-Smartphone Nexus One weiterhin unter dieser Bezeichnung anbieten. Gegen die Entscheidung des US-Patent- und Markenamts kann Google Einspruch einlegen. Wird diesem Einspruch nicht stattgegeben, müsste sich Google mit Integra Telecom einigen, ob der Begriff Nexus One weiter verwendet werden darf. Ansonsten riskiert Google, wegen Markenrechtsverletzung verklagt zu werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,55€
  2. (-68%) 4,75€
  3. 2,49€
  4. 5,99€

kendon 01. Apr 2010

htc sync ist einzig und allein von nutzen wenn mans mit einem windows pc syncen will...

Blork 17. Mär 2010

Aus Quake 4. Hat das einen Grund warum man es zerstören musste?

E-Sheep 17. Mär 2010

Nix da. Bereits 1968 kamen "Nexus-6"-Androiden im Roman "Do Androids Dream of Electric...

lalalalalalala 17. Mär 2010

Auf was willst du hinaus? Du wirfst hier 3 völlig unterschiedliche Bereiche durcheiander...


Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

    •  /