Abo
  • Services:

Canon will .canon

Unternehmen hofft, die eigene gTLD 2011 nutzen zu können

Canon will eine eigene generische Top-Level-Domain und hat bei der ICANN .canon beantragt. Dabei setzt Canon auf gelockerte Richtlinien der ICANN, was die Vergabe von Top-Level-Domains betrifft.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ICANN will die Vergabe neuer generischer Top-Level-Domains (gTLDs) erleichtern und kündigte Mitte 2009 an, erste Anträge für neue TLDs voraussichtlich ab dem ersten Quartal 2010 anzunehmen. Darauf beruft sich nun Canon und kündigt an, die Beantragung seiner eigenen Top-Level-Domain ".canon" einzuleiten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. BWI GmbH, Bonn, Berlin

Mit der neuen TLD will Canon seine globale Kommunikation verbessern, denn entsprechende Domains seien für die Nutzer leichter zu behalten als existierende Domains wie canon.com. Daher habe man offiziell entschieden, die notwendigen Maßnahmen zur Beantragung von .canon einzuleiten.

Das Unternehmen geht derzeit davon aus, seine TLD nach Inkrafttreten des neuen Systems zur Vergabe von gTLDs in der zweiten Jahreshälfte 2011 nutzen zu können. Damit prescht das Unternehmen vor, denn die ICANN hat noch keinen konkreten Zeitplan für die neue gTLD-Strategie vorgelegt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Dirk Krischenowski 19. Mär 2010

ICANN wir voraussichtlich erst in Q1/2011 Anträge für neue TLD annehmen.

Beobachter 17. Mär 2010

Na ja, die "Amis" mal wieder! Canon Inc. (oder auch Kyanon Kabushiki Gaisha) ist...

galileo 17. Mär 2010

Die aussage, die Leute wären zu blöd sich canon.com zu merken, kommt ja von Canon. Da...

xy ungefragt 17. Mär 2010

Kann denn dann auch jeder(!) so eine Domain beantragen? Da hakts doch dann, denn da wird...

SpeziMan 17. Mär 2010

Erstmal vorweg: .com ist KEINE länderspezifische TLD, sondern steht für commercial...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
    "Wir sind überall"

    Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
    Ein Interview von Marc Sauter

    1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
    2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

      •  /