Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft Truecolor soll Bildqualität von Webcams verbessern

Neue Webcams mit Autofokus und 720p von Microsoft

Microsoft hat zwei neue Webcams vorgestellt, die mit 720p filmen und einen Autofokus eingebaut haben. Während ein Modell für den Desktopeinsatz gedacht ist, kann das andere auch an Notebookdisplays geklemmt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft Truecolor soll Bildqualität von Webcams verbessern

Die Kameras sind mit einer Bildprozessortechnik (Truecolor) ausgerüstet, die die Videoaufnahmen analysiert. Sie hellt Schatten auf und sorgt für den Weißabgleich. Außerdem kann sie Gesichter erkennen und die Belichtung darauf anpassen.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)
  2. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)

Die Lifecams sind vornehmlich für Videotelefonate gedacht. Sie können auch Einzelbilder aufzeichnen. Egal ob Bild oder Video - die Auflösung liegt bei maximal 1.280 x 720 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde. Beide Kameras sind mit einem Autofokus ausgerüstet.

  • Microsoft Lifecam HD-5000
  • Microsoft Lifecam HD-6000
Microsoft Lifecam HD-5000

Die Lifecam HD-5000 ist vornehmlich für den Desktopeinsatz gedacht. Sie soll ab Mitte März 2010 für rund 50 Euro in den Handel kommen. Die Lifecam HD-6000 besitzt ein schwenkbares Objektiv, das um 180 Grad gedreht werden kann. Beide Webcams werden über USB mit dem Rechner verbunden. Die Lifecam HD-6000 soll ab Anfang Mai 2010 für rund 60 Euro erhältlich sein.

Wer Microsofts Webcam Lifecam Cinema besitzt, kann die Truecolor-Technik in Form eines Firmwareupdates nachrüsten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)

Himmerlarschund... 17. Mär 2010

Na passend zu den aktuellen Netbooks :-D

Himmerlarschund... 17. Mär 2010

60 € wären für meine Zwecke (zum Spaß mal ICQ-Webcamchat) noch zu teuer. Das eine Jahr...

Gizzmo 17. Mär 2010

Wenn, dann gleich HD+ - denn schließlich soll man gefälligt die Spiele nicht aufnehmen...

Megaman 17. Mär 2010

Da sieht man doch deutlich, dass das angebliche Webcam-Video nicht vom Monitor und auch...


Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

    •  /