Abo
  • Services:

Silverlight für Symbian S60: Erste Betaversion ist da

Nur für aktuelle S60-Smartphones verfügbar

Nach mehr als zwei Jahren Wartezeit gibt es eine erste Betaversion von Silverlight für die Symbian-Plattform. Allerdings gibt es die Software vorerst nur für die Symbian-S60-Plattform 5th Edition. Auf älteren S60-Smartphones funktioniert Silverlight nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits vor zwei Jahren war Silverlight für Symbian S60 von Microsoft angekündigt worden, aber dann blieb es lange Zeit ruhig. Nun steht eine erste Betaversion von Silverlight für Symbian S60 5th Edition bereit, die vom Funktionsumfang dem entspricht, was Silverlight 2 auf dem Desktop kann. Die Desktopversion wird bald in der Version 4 vorliegen. Für ältere Symbian-S60-Smartphones gibt es Silverlight derzeit nicht. Ob Silverlight auch für andere Symbian-S60-Geräte geplant ist, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Riedstadt
  2. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover

Auch steht nicht fest, was für Nokias S40-Plattform aktuell geplant ist. Vor zwei Jahren wurde Silverlight auch für S40 angekündigt. Ob dieser Plan noch umgesetzt wird, hat Microsoft nicht verraten.

Die Beta von Silverlight für Symbian S60 5th Edition steht kostenlos als Download zur Verfügung. Hier finden sich auch Downloadmöglichkeiten für Entwicklungsumgebungen und ähnliche Werkzeuge.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

quasi11 16. Mär 2010

*seufz* Auch für Dich ein Link, auf dem mehrere Seiten namhafter Hersteller vermerkt...

DrAgOnTuX 16. Mär 2010

wenn man keine ahnung hat, einfach mal die ... aaaach was schreib ich dir das überhaupt ...


Folgen Sie uns
       


Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen

Alexa kann komisch lachen und schlecht rappen - wie man im Video hört.

Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
    Datenverkauf bei Kommunen
    Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

    Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
    Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

    1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
    2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
    3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
    BeA
    Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

    Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
    2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
    3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

      •  /