Abo
  • Services:

Silverlight für Symbian S60: Erste Betaversion ist da

Nur für aktuelle S60-Smartphones verfügbar

Nach mehr als zwei Jahren Wartezeit gibt es eine erste Betaversion von Silverlight für die Symbian-Plattform. Allerdings gibt es die Software vorerst nur für die Symbian-S60-Plattform 5th Edition. Auf älteren S60-Smartphones funktioniert Silverlight nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits vor zwei Jahren war Silverlight für Symbian S60 von Microsoft angekündigt worden, aber dann blieb es lange Zeit ruhig. Nun steht eine erste Betaversion von Silverlight für Symbian S60 5th Edition bereit, die vom Funktionsumfang dem entspricht, was Silverlight 2 auf dem Desktop kann. Die Desktopversion wird bald in der Version 4 vorliegen. Für ältere Symbian-S60-Smartphones gibt es Silverlight derzeit nicht. Ob Silverlight auch für andere Symbian-S60-Geräte geplant ist, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Reutlingen, Freiburg
  2. ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing

Auch steht nicht fest, was für Nokias S40-Plattform aktuell geplant ist. Vor zwei Jahren wurde Silverlight auch für S40 angekündigt. Ob dieser Plan noch umgesetzt wird, hat Microsoft nicht verraten.

Die Beta von Silverlight für Symbian S60 5th Edition steht kostenlos als Download zur Verfügung. Hier finden sich auch Downloadmöglichkeiten für Entwicklungsumgebungen und ähnliche Werkzeuge.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

quasi11 16. Mär 2010

*seufz* Auch für Dich ein Link, auf dem mehrere Seiten namhafter Hersteller vermerkt...

DrAgOnTuX 16. Mär 2010

wenn man keine ahnung hat, einfach mal die ... aaaach was schreib ich dir das überhaupt ...


Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /