Abo
  • Services:

Internet Explorer 9 gibt es nicht für Windows XP

Kommender Internet Explorer nur für Windows Vista und 7 geplant

Der Internet Explorer 9 wird nur noch für Windows Vista und 7 angeboten. Für Systeme mit Windows XP wird es den kommenden Microsoft-Browser nicht geben. Gestern hatte Microsoft eine frühe Vorabversion des Internet Explorer 9 zum Download bereitgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Internet Explorer 9 gibt es nicht für Windows XP

Die Nichtunterstützung von Windows XP begründet Microsoft damit, dass die Hardwarebeschleunigung im Internet Explorer 9 auf dieser Windows-Version nicht funktioniert. Denn der Internet Explorer 9 nutzt dazu Funktionen, die nur Bestandteil von Windows Vista und 7 sind.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Ingolstadt
  2. Rodenstock GmbH, München

Die Plattform Preview des Internet Explorer 9 steht als Download zur Verfügung. Während der Einsatz der Plattform Preview unter Windows 7 an keine weiteren Bedingungen geknüpft ist, muss unter Windows Vista mindestens der Internet Explorer 8 installiert sein. Das gilt auch, obwohl die Vorabversion des Internet Explorer 9 parallel zum vorhandenen Internet Explorer installiert wird. Zudem gibt es die Plattform Preview nur als 32-Bit-Version, nicht aber in einer angepassten 64-Bit-Ausführung.

  • Internet Explorer 9
  • Internet Explorer 9
  • Internet Explorer 9
  • Internet Explorer 9
  • Browserbenchmark Peacekeeper
  • Browserbenchmark Sunspider
  • Browserbenchmark V8
  • Internet Explorer 9 - Peacekepper-Benchmark
  • Internet Explorer 9 - V8-Benchmark
  • Internet Explorer 9 - Sunspider-Benchmark
  • Internet Explorer 9 - Acid3-Test
Browserbenchmark V8

Die neue Version des Internet Explorer bietet eine beschleunigte Javascript-Engine und unterstützt HTML5. Die Vorabversion gibt allerdings nur einen Ausblick auf den Internet Explorer 9. Viele Standardfunktionen eines Browsers fehlen komplett, so gibt es nicht einmal eine Adresszeile, eine Lesezeichenfunktion oder einen Zurückknopf.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 75,62€ (Vergleichspreis 82,89€)
  2. 46,69€ (Vergleichspreis ca. 75€)
  3. 36,12€ (Vergleichspreis 42,90€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)

Trollversteher 25. Jul 2010

Na, um von ie6 weg zu kommen, hat man ja noch zwei neuere Versionen vor sich. Und gibt's...

ist doch egal 18. Mär 2010

Aber Kenny ist doch arm...

surfenohneende 17. Mär 2010

Zum Wohle ALLER!

surfenohneende 17. Mär 2010

Dafuer gibts Linux mit Lynx ;)

nuffi 17. Mär 2010

ich seh das problem nicht. wieso sollte microsoft neue anwendungen noch an alte systeme...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /