• IT-Karriere:
  • Services:

Hessen erprobt Onlinezulassung von Kraftfahrzeugen

Nach der Prüfung kein Gang zur Zulassungsstelle mehr

Kraftfahrern könnte es bald erspart werden, nach der technischen Prüfung ihrer Fahrzeuge auch noch die Zulassungsstelle aufzusuchen. In Hessen wird die Onlinezulassung von Kraftfahrzeugen in einem Pilottest ausprobiert.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir wollen Bürger und Unternehmen so weit wie möglich von Bürokratie, Papierkrieg und Behördengängen entlasten. Dies ist ein weiterer Schritt dazu", so Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Dieter Posch. "Unser Ziel ist, die Zulassungsverfahren so weit zu vereinfachen, wie dies ohne Verlust an Sicherheit - auch an Datensicherheit - möglich ist."

Stellenmarkt
  1. XENIOS AG, Reutlingen
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn, Unterföhring

Eine Onlineanmeldung ist vorläufig nur für Fahrzeuge möglich, die Gutachten der Staatlichen Technischen Überwachung Hessen (TÜH) benötigen. Das sei für Serienfahrzeuge nötig, deren Typenzulassung aufgrund von Umbauten erlischt, und bei Fahrzeugen, die von vornherein der Einzelbetriebserlaubnis bedürfen - beispielsweise Lastwagen mit besonderen Aufbauten. Das soll im Pilottestgebiet Marburg-Biedenkopf und Fulda pro Jahr etwa 10.000 Fälle betreffen.

Für die Onlineanmeldung übermittelt das Marburger TÜV Service-Center (TSC) seine Gutachten elektronisch an die Zulassungsstelle des Kreises. Der künftige Fahrzeughalter kann gleichzeitig die Zulassung beantragen; die ebenfalls auf elektronischem Weg zurückkommt. Das TSC druckt anschließend die Fahrzeugpapiere aus und siegelt die Kennzeichenschilder.

Laut offizieller Mitteilung des hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung plant das Bundesland, das Verfahren nach einer zweimonatigen Testphase auf fünf weitere TSCs auszudehnen und mittelfristig im gesamten Landesbereich einzuführen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)
  2. 48,99€
  3. 22,99€
  4. 32,99€

Tüxä 18. Mär 2010

Türkische Autofahrer sind bestimmt dafür bekannt sicher immer an die Verkehrsregeln zu...

Hesse2000 17. Mär 2010

Seit 2009 kannst du in unserem schönen Hessen das Kennzeichen behalten beim Umzug...

VolvoKäufer 17. Mär 2010

Gewährleistung! Garantie wollte ich auch erst haben. Aber diese verschuldensunabhändige...

Sachse2000 17. Mär 2010

Das mit dem aus Österreich übernehmen lassen wir mal besser. Das haben wir in der...

OnkelAddi 17. Mär 2010

Ich wäre für eine Lebensberechtigungskarte. Da hätten wir auch so einige Probleme weniger.


Folgen Sie uns
       


Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert

Die neue S-Klasse von Mercedes-Benz soll erstmals dem Fahrer die Verantwortung im Stau abnehmen.

Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert Video aufrufen
20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

    •  /