Abo
  • Services:

Hunted - The Demon's Forge: Bethesda kündigt Actionspiel an

Actionspiel in düsterem Fantasyszenario angekündigt

Brian Fargo, einst Chef von Interplay und mitverantwortlich für einige Spieleklassiker, steckt hinter einem neuen Projekt von Bethesda Softworks. In Hunted - The Demon's Forge frotzelt sich ein ungleiches Heldenpaar durch monsterverseuchte Höhlensysteme.

Artikel veröffentlicht am ,
Hunted - The Demon's Forge: Bethesda kündigt Actionspiel an

Wer das Wort "Dungeon Crawler" kennt, spielt vermutlich nicht erst seit gestern: Der Begriff bezeichnet Computerspiele, die typischerweise in Fantasyszenarien angesiedelt sind und in denen es darum geht, dass der Held sich Meter um Meter in mal mehr, mal weniger schlauchartigen Höhlensystemen vorankämpft. Einige bekanntere Dungeon Crawler, etwa die Reihe The Bard's Tale, entstanden in den 1980er Jahren bei Interplay. Dessen Gründer Brian Fargo stellt jetzt ein neues Programm vor. Es trägt den Titel Hunted - The Demon's Forge und soll das klassische Spielprinzip mit der modernen Technik der Unreal Engine 3 verbinden. Das Programm entsteht bei Fargos Entwicklerstudio Inxile Entertainment für Playstation 3, Xbox 360 und Windows-PC; ein Veröffentlichungstermin wurde noch nicht bekanntgegeben.

  • Hunted - The Demon's Forge
  • Hunted - The Demon's Forge
  • Hunted - The Demon's Forge
  • Hunted - The Demon's Forge
  • Hunted - The Demon's Forge
  • Hunted - The Demon's Forge
Hunted - The Demon's Forge
Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen

Spieler scheuchen ein Heldenpaar namens Caddoc und E'lara durch die dunklen Höhlen der Welt Kala Moor. Er ist ein muskelbepackter Haudrauf, sie eine elegante Fernkämpferin. Der Spieler steuert immer einen der beiden, den anderen übernimmt der Computer. An Checkpunkten soll ein Wechsel möglich sein, oder ein Freund klinkt sich an einer beliebigen Stelle ein und übernimmt im kooperativen Multiplayermodus die zweite Figur. Kämpfen steht im Vordergrund, der Brutalfaktor wird eher hoch ausfallen, aber auch Humor nicht zu kurz kommen, indem sich die Protagonisten neckische Wortgefechte liefern.

Rollenspielelemente sind wichtig, insbesondere die Waffen sollen sich mit zahlreichen Extras immer weiter aufrüsten lassen. Auch taktische Überlegungen müssen Spieler anstellen, indem sie die Angriffe der beiden Klassen abstimmen und etwa Caddoc aus der Deckung heraus operieren lassen, während E'lara für Ablenkung sorgt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 3,99€
  3. 4,95€

Soulnova 01. Okt 2010

Yep, da hast du vollkommen Recht. Demon's Souls hat mich auch z.T. an meine Grenze...

Ludd 15. Jun 2010

Oh, fast vergessen: Die negativen Aspekte gelten natürlich nur für die PS3-Version, wenn...

Crius 16. Mär 2010

Ich mag sein Stonekeep ... naja, eigentlich lag man mit Interplay selten falsch. Freue...


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /