Abo
  • Services:

Hunted - The Demon's Forge: Bethesda kündigt Actionspiel an

Actionspiel in düsterem Fantasyszenario angekündigt

Brian Fargo, einst Chef von Interplay und mitverantwortlich für einige Spieleklassiker, steckt hinter einem neuen Projekt von Bethesda Softworks. In Hunted - The Demon's Forge frotzelt sich ein ungleiches Heldenpaar durch monsterverseuchte Höhlensysteme.

Artikel veröffentlicht am ,
Hunted - The Demon's Forge: Bethesda kündigt Actionspiel an

Wer das Wort "Dungeon Crawler" kennt, spielt vermutlich nicht erst seit gestern: Der Begriff bezeichnet Computerspiele, die typischerweise in Fantasyszenarien angesiedelt sind und in denen es darum geht, dass der Held sich Meter um Meter in mal mehr, mal weniger schlauchartigen Höhlensystemen vorankämpft. Einige bekanntere Dungeon Crawler, etwa die Reihe The Bard's Tale, entstanden in den 1980er Jahren bei Interplay. Dessen Gründer Brian Fargo stellt jetzt ein neues Programm vor. Es trägt den Titel Hunted - The Demon's Forge und soll das klassische Spielprinzip mit der modernen Technik der Unreal Engine 3 verbinden. Das Programm entsteht bei Fargos Entwicklerstudio Inxile Entertainment für Playstation 3, Xbox 360 und Windows-PC; ein Veröffentlichungstermin wurde noch nicht bekanntgegeben.

  • Hunted - The Demon's Forge
  • Hunted - The Demon's Forge
  • Hunted - The Demon's Forge
  • Hunted - The Demon's Forge
  • Hunted - The Demon's Forge
  • Hunted - The Demon's Forge
Hunted - The Demon's Forge
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Rheinbach, Leipzig
  2. NCP engineering GmbH, Nürnberg

Spieler scheuchen ein Heldenpaar namens Caddoc und E'lara durch die dunklen Höhlen der Welt Kala Moor. Er ist ein muskelbepackter Haudrauf, sie eine elegante Fernkämpferin. Der Spieler steuert immer einen der beiden, den anderen übernimmt der Computer. An Checkpunkten soll ein Wechsel möglich sein, oder ein Freund klinkt sich an einer beliebigen Stelle ein und übernimmt im kooperativen Multiplayermodus die zweite Figur. Kämpfen steht im Vordergrund, der Brutalfaktor wird eher hoch ausfallen, aber auch Humor nicht zu kurz kommen, indem sich die Protagonisten neckische Wortgefechte liefern.

Rollenspielelemente sind wichtig, insbesondere die Waffen sollen sich mit zahlreichen Extras immer weiter aufrüsten lassen. Auch taktische Überlegungen müssen Spieler anstellen, indem sie die Angriffe der beiden Klassen abstimmen und etwa Caddoc aus der Deckung heraus operieren lassen, während E'lara für Ablenkung sorgt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 3,86€
  3. 32,95€

Soulnova 01. Okt 2010

Yep, da hast du vollkommen Recht. Demon's Souls hat mich auch z.T. an meine Grenze...

Ludd 15. Jun 2010

Oh, fast vergessen: Die negativen Aspekte gelten natürlich nur für die PS3-Version, wenn...

Crius 16. Mär 2010

Ich mag sein Stonekeep ... naja, eigentlich lag man mit Interplay selten falsch. Freue...


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13
  2. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  3. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

    •  /