Abo
  • Services:

Google News: Blättern in uralten Zeitungen

Neue Funktion in Googles digitalem Zeitungsarchiv

Google hat eine neue Funktion in sein Zeitungsarchiv Google News Archive implementiert. Nutzer können auf einem Zeitstrahl durch zum Teil jahrhundertealte Ausgaben einer Tageszeitung blättern.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit einiger Zeit scannt Google neben Büchern auch alte Zeitschriften und Zeitungen. Zugänglich sind die digitalisierten Zeitungen über das Google News Archive.

Zeitliche Übersicht

Stellenmarkt
  1. Robert Krick Verlag GmbH + Co. KG, Eibelstadt
  2. Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Google hat jetzt die Möglichkeit eingeführt, sich durch die alten Ausgaben einer bestimmten Zeitung zu arbeiten, schreibt Google-Mitarbeiter Inbal im Help Forum des Google News Archive. Hat der Nutzer über die Suche einen Artikel in einer Zeitung gefunden, erscheint in der Leiste über dem gescannten Ausschnitt neben dem Namen der Zeitung und dem Datum der neue Link "Browse this newspaper". Dieser führt ihn zu einer Übersicht der archivierten und gescannten Ausgaben dieser Zeitung. Der Nutzer kann sich die Ausgaben in einer zeitlichen Übersicht anzeigen lassen. Wie bei der News Timeline kann er nach Tag, Woche, Monat, Jahr und Jahrzehnt sortieren.

Bisher konnte der Nutzer nur eine bestimmte Zeitung durchsuchen und bekam die Liste der Treffer als Ergebnisliste angezeigt. Er konnte dann die Fundstelle - den gescannten Artikel - aufrufen und in der betreffenden Ausgabe blättern. Einen direkten Zugang zu anderen Ausgaben der gleichen Zeitung gab es nicht.

Eigenes Archiv alter Zeitungen

Das News Archive umfasst laut Google mehrere Millionen Zeitungsartikel. Dazu zählen Artikel in den Archiven der Zeitungen selbst, die Google indiziert hat und die über die Newssuche gefunden werden. Einen Teil hat Google selbst gescannt und indiziert und bietet diese Zeitungen als Scan auf der Website an. Dabei handelt es sich meist um Zeitungen aus dem englischsprachigen Raum.

Die Archive reichen teilweise Jahrhunderte weit zurück: Die älteste Ausgabe der Pittsburgh Post-Gazette stammt aus dem Jahr 1916. Bis ins 19. Jahrhundert reichen die Archive der Montreal Gazette und des Sydney Morning Herald. Vom kanadischen Victoria Daily Standard sind sogar vier Ausgaben aus dem Jahr 1783 zu lesen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Treadmill 16. Mär 2010

Da hast du eigentlich recht, aber dann kann ich ja gar nicht mehr hierher kommen ;D

senator 16. Mär 2010

Stimmt, wollte ich auch gerade sagen :)

Alfione 16. Mär 2010

Besser wäre es, zusätzlich zu dem jetzt bestehenden System die alten Zeitungen in der...

Verschwörungszy... 15. Mär 2010

Vordergründig OCR-Fehler, mag sein ... ich sehe das als konsequenten Schritt seitens...

Ultrasonic 15. Mär 2010

Die eingescannten Artikel sind unter die Online News gemischt. Man kann die aber auch...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /