Abo
  • IT-Karriere:

Google News: Blättern in uralten Zeitungen

Neue Funktion in Googles digitalem Zeitungsarchiv

Google hat eine neue Funktion in sein Zeitungsarchiv Google News Archive implementiert. Nutzer können auf einem Zeitstrahl durch zum Teil jahrhundertealte Ausgaben einer Tageszeitung blättern.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit einiger Zeit scannt Google neben Büchern auch alte Zeitschriften und Zeitungen. Zugänglich sind die digitalisierten Zeitungen über das Google News Archive.

Zeitliche Übersicht

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Stuttgart
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Google hat jetzt die Möglichkeit eingeführt, sich durch die alten Ausgaben einer bestimmten Zeitung zu arbeiten, schreibt Google-Mitarbeiter Inbal im Help Forum des Google News Archive. Hat der Nutzer über die Suche einen Artikel in einer Zeitung gefunden, erscheint in der Leiste über dem gescannten Ausschnitt neben dem Namen der Zeitung und dem Datum der neue Link "Browse this newspaper". Dieser führt ihn zu einer Übersicht der archivierten und gescannten Ausgaben dieser Zeitung. Der Nutzer kann sich die Ausgaben in einer zeitlichen Übersicht anzeigen lassen. Wie bei der News Timeline kann er nach Tag, Woche, Monat, Jahr und Jahrzehnt sortieren.

Bisher konnte der Nutzer nur eine bestimmte Zeitung durchsuchen und bekam die Liste der Treffer als Ergebnisliste angezeigt. Er konnte dann die Fundstelle - den gescannten Artikel - aufrufen und in der betreffenden Ausgabe blättern. Einen direkten Zugang zu anderen Ausgaben der gleichen Zeitung gab es nicht.

Eigenes Archiv alter Zeitungen

Das News Archive umfasst laut Google mehrere Millionen Zeitungsartikel. Dazu zählen Artikel in den Archiven der Zeitungen selbst, die Google indiziert hat und die über die Newssuche gefunden werden. Einen Teil hat Google selbst gescannt und indiziert und bietet diese Zeitungen als Scan auf der Website an. Dabei handelt es sich meist um Zeitungen aus dem englischsprachigen Raum.

Die Archive reichen teilweise Jahrhunderte weit zurück: Die älteste Ausgabe der Pittsburgh Post-Gazette stammt aus dem Jahr 1916. Bis ins 19. Jahrhundert reichen die Archive der Montreal Gazette und des Sydney Morning Herald. Vom kanadischen Victoria Daily Standard sind sogar vier Ausgaben aus dem Jahr 1783 zu lesen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€
  2. 124,99€ (Bestpreis!)
  3. 61,80€
  4. (u. a. Football Manager 2019 für 17,99€, Car Mechanic Simulator 2018 für 7,99€, Forza Horizon...

Treadmill 16. Mär 2010

Da hast du eigentlich recht, aber dann kann ich ja gar nicht mehr hierher kommen ;D

senator 16. Mär 2010

Stimmt, wollte ich auch gerade sagen :)

Alfione 16. Mär 2010

Besser wäre es, zusätzlich zu dem jetzt bestehenden System die alten Zeitungen in der...

Verschwörungszy... 15. Mär 2010

Vordergründig OCR-Fehler, mag sein ... ich sehe das als konsequenten Schritt seitens...

Ultrasonic 15. Mär 2010

Die eingescannten Artikel sind unter die Online News gemischt. Man kann die aber auch...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  2. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  3. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    •  /