• IT-Karriere:
  • Services:

Opera Mini 5 und Opera Mobile 10 sind fertig

Mobile Browser mit Opera Link, Tabbed-Browsing und Kennwortmanager

Ab sofort gibt es die fertigen Versionen von Opera Mini 5 und Opera Mobile 10. Mit dem Erscheinen der neuen Versionen werden die Bedienoberfläche sowie die Funktionen vereinheitlicht. Lediglich die Technik im Hintergrund unterscheidet die beiden Browser voneinander.

Artikel veröffentlicht am ,
Opera Mini 5 und Opera Mobile 10 sind fertig

Sowohl Opera Mini 5 als auch Opera Mobile 10 bieten Tabbed-Browsing, eine Downloadverwaltung, einen Kennwortmanager sowie die Schnellwahl, um bequem die häufig benutzten Lesezeichen aufzurufen. Über Opera Link lassen sich Lesezeichen, Notizen und Schnellwahleinstellungen zwischen einer Desktopversion von Opera und einem mobilen Browser synchronisieren. Damit stehen die Browserdaten vom Desktop ohne Aufwand auf dem mobilen Begleiter zur Verfügung. Der Datenaustausch erfolgt über ein kostenloses Opera-Konto.

  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mini 5
  • Opera Mobile 10
  • Opera Mobile 10
  • Opera Mobile 10
  • Opera Mobile 10
  • Opera Mobile 10
  • Opera Mobile 10
  • Opera Mobile 10
  • Opera Mobile 10
  • Opera Mobile 10
  • Opera Mobile 10
  • Opera Mobile 10
  • Opera Mobile 10
  • Opera Mobile 10
  • Opera Mobile 10
  • Opera Mobile 10
  • Opera Mobile 10
Opera Mini 5
Stellenmarkt
  1. Porsche Digital GmbH, Berlin
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin

Opera Mini nutzt eine Server-Client-Architektur. Dabei werden die Webseiten vor der Übertragung zum Client komprimiert und an das Display des Mobiltelefons angepasst. Damit sollen Webseiten vor allem bei schmaler Bandbreite deutlich schneller geladen werden als in anderen Browsern. In Opera Mobile 10 wurde im Gegenzug Opera Turbo integriert. Darüber werden Webseiten ebenfalls über einen Server komprimiert, so dass Inhalte auch bei schmalbandigen Internetverbindungen schnell geladen und angezeigt werden sollen.

Opera Turbo ist seit Opera 10 auch Bestandteil des Desktopbrowsers. Der Browser erkennt automatisch eine geringe Bandbreite und schlägt dann die Aktivierung des Turbomodus vor. Ein Icon informiert den Nutzer, um wie viel schneller eine Webseite dank der Technik übertragen werden konnte. Neben dem schnellen Laden bietet die Komprimierung auch den Vorteil, dass weniger Daten übermittelt werden müssen, was bei volumenbasierten Datentarifen oder gedeckelten Datenflatrates ebenso hilfreich ist wie bei der mobilen Datennutzung im Ausland.

Opera Mini 5 kann über m.opera.com für Mobiltelefone mit Java-Engine J2ME sowie für Blackberry-Modelle und Symbian-S60-Smartphones der 3rd und 5th Generation heruntergeladen werden. Opera Mobile 10 gibt es gratis für Windows Mobile ab der Version 5.x sowie Symbian S60 in der 3rd und 5th Edition ebenfalls über m.opera.com.

Als native Applikation gibt es Opera Mini 5 auch für Android und Windows Mobile, allerdings befinden sich diese Fassungen beide noch im Betastadium. Wann mit den finalen Versionen zu rechnen ist, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 8€
  2. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...
  3. (u. a. Terminator: Dark Fate, Jumanji: The Next Level (auch in 4K), 21 Bridges, Cats (auch in 4K...
  4. (aktuell u. a. Tropico 6 für 23,99€, Human: Fall Flat für 4,99€, Dragon's Dogma: Dark Arisen...

zilti 20. Mär 2010

Bei https spielt der Opera-Server "Man in the middle", sprich, er entschlüsselt die...

zilti 20. Mär 2010

...aber Opera Mini ist auf meinem SE G700 bestimmt 10x performanter als die Beta! Und...

zilti 20. Mär 2010

Ja, das ist wirklich schade... Mir persönlich fehlt es aber ehrlich gesagt nicht gross...

Adda769 16. Mär 2010

@Chucki: Die 4er startet hier etwas schneller. Der Bildaufbau ist ungefährt gleich...

ä 16. Mär 2010

opera mini 4 ist für mich unersättlich auf dem handy. es ist nahezu perfekt. nahezu. was...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate Xs im Test

Das Mate Xs von Huawei ist ein Smartphone mit faltbarem Display - und für uns das erste, das vom Design her alltagstauglich ist. Das dürfte allerdings zu Lasten der Widerstandsfähigkeit gehen.

Huawei Mate Xs im Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
Campus Networks
Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
Von Achim Sawall

  1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
  2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
  3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /