Abo
  • Services:

Spieletest: God of War 3 - Tod den Göttern!

Sony schließt erfolgreiche Actiontrilogie ab - vorerst

Den Olymp aufmischen, lebend aus dem Hades entkommen und am Ende endlich Rache nehmen und Zeus vernichten: Anti-Held Kratos hat sich für den dritten und letzten Teil der God-of-War-Saga viel vorgenommen. Auf den Spieler warten also viele Rätsel, noch mehr Action - und einige der imposantesten Gegner aller Zeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Spieletest: God of War 3 - Tod den Göttern!

Mit Vorgeplänkel hält sich God of War 3 nicht auf - das Spiel schließt direkt an den Playstation-2-Vorgänger an und lässt Kratos auf dem Rücken der Titanin Gaia den Olymp stürmen. Schon diese ersten Minuten auf dem beweglichen Riesen gehören zum Beeindruckendsten, was auf der Playstation 3 jemals an Actionszenen zu sehen war - und dabei sind sie erst der Beginn einer furiosen Inszenierung, in der ein atemberaubender Moment den nächsten ablöst.

Inhalt:
  1. Spieletest: God of War 3 - Tod den Göttern!
  2. Viel Blut und Gewalt
  3. Augenschmaus trotz Rucklern

Es gibt schließlich auch einiges zu tun: den Olymp stürmen, sich durch die Unterwelt Hades kämpfen und am Ende Göttervater Zeus selbst herausfordern - alles Aufgaben, die den Spieler zwischen zehn und 15 Stunden beschäftigt halten. Die Story orientiert sich dabei wieder einmal an der griechischen Mythologie, nimmt es mit der Vorlage aber nicht allzu genau und bezieht sich immer wieder auf die Geschehnisse der ersten Spiele - wer die nicht kennt, wird zum Teil Probleme haben, der Handlung zu folgen.

  • God of War 3
  • God of War 3
  • God of War 3
  • God of War 3
  • God of War 3
  • God of War 3
  • God of War 3
  • God of War 3
  • God of War 3
  • God of War 3
  • God of War 3
  • God of War 3
  • God of War 3
  • God of War 3
God of War 3

Das Spielprinzip hat sich im Vergleich zu den ersten beiden Teilen nur unwesentlich geändert: Immer noch gilt es vor allem, die zahllosen Kontrahenten mit mächtigen Klingen zu bearbeiten und dann zum entscheidenden Stoß anzusetzen. Die Gegner verlangen Kratos dabei alles ab: Er muss im richtigen Moment ausweichen, zum Konter ansetzen, Kombo an Kombo reihen, neue Waffen wie durchschlagendere Schwerter oder einen Bogen ergattern und Schritt für Schritt aufrüsten. Dazu gehört es, je nach Spielsituation die richtige Taktik anzuwenden - aber auch schnelle Reaktionen sind gefragt. Letztere sind vor allem wegen der wieder integrierten Quicktime-Events unabdingbar: Immer wieder leuchten am Bildschirm bestimmte Tasten auf, die vom Spieler dann so schnell wie möglich gedrückt werden müssen, um das Gefecht zum siegreichen Ende zu führen.

Viel Blut und Gewalt 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Game Drive 2 TB Xbox für 59€ und reduzierte Spiele)
  2. 59€ für Prime-Mitglieder
  3. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Sharkoon Skiller SGS4 Gaming Seat für 219,90€ + Versand)

Anonymer Nutzer 23. Mär 2015

ernsthaft, extra dafür angemeldet?

ickeickeicke 16. Apr 2010

Blitzball fand ich sehr geil, habe teilweise FFX nur angemacht um blitzball zu...

Sonic77 16. Mär 2010

Ich hab's mal für dich korrigiert.

Armisan 16. Mär 2010

der unterschied is wohl ich hab zum glück noch nie nahaufnahmen von Kratos oder Dantes...

Treadmill 16. Mär 2010

Die Amiga-Musik war einfach nur Klasse :)


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /