• IT-Karriere:
  • Services:

Tilt- und Shift-Adapter für Micro-Four-Thirds-Kameras

Für Objektive unter 500 Gramm geeignet

Das japanische Unternehmen Hinoseisakusho hat einen Adapter für Digitalkameras im Four-Thirds-Format angekündigt, mit dem die angeschlossenen Objektive geneigt und verschoben werden können. Sogenannte Tilt-Shift-Objektive lassen sich für Architekturfotografien und kreativen Umgang mit der Schärfeebene einsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Tilt-Shift-Adapter von Hinoseisakusho wird zwischen Kamera und Objektiv befestigt. Mit zwei Stellschrauben kann der Fotograf die Neigung und auch die Verschiebung des Objektivs fixieren. Daten zu möglichen Winkeln und Verschiebewegen gab das Unternehmen bislang nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, Home-Office
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Die meisten Micro-Four-Thirds-Objektive dürften der Anforderung des Herstellers entsprechen, nicht mehr als 500 Gramm auf die Waage zu bringen. Über dieses Gewicht hinaus wird die Mechanik des Tilt-Shift-Adapters überbeansprucht.

Der Adapter "CTS-A01-MFT" von Hinoseisakusho soll den Autofokus und die Blendenverstellung ermöglichen. Beim Shift-Modus können stürzende Linien, die besonders bei Architekturaufnahmen auffallen, durch Verschiebung des Objektivs korrigiert werden. Beim Verschwenken des Objektivs kann der Verlauf der Schärfenebene modifiziert werden.

Der CTS-A01-MFT soll noch 2010 auf den Markt kommen und umgerechnet unter 320 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 511,91€)

Zwischenstück 16. Mär 2010

Wenn das Zwischenstück das anbietet, geht auch das Objektiv mit M42.


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
    •  /