Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft-Beschäftigte müssen iPhones verstecken

Konkurrenzprodukt ist vom Topmanagement nicht gern gesehen

IPhone-Nutzer, die für Microsoft arbeiten, haben es nicht leicht. Sie lassen das Konkurrenzprodukt lieber in der Tasche, wenn sie mit dem Chef reden. Telefongebühren erstattet der Konzern nur noch den Beschäftigen, die Windows-Mobile-Endgeräte nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft-Beschäftigte müssen iPhones verstecken

Einige Microsoft-Mitarbeiter verstecken ihr iPhone auf Treffen mit ihren Vorgesetzten, oder versuchen das Smartphone durch Hüllen wie ein anderes Gerät aussehen zu lassen. Das erklärte ein Microsoft-Beschäftigter dem Wall Street Journal. Besonders Konzernchef Steve Ballmer gilt als Gegner des Apple-Smartphones auf dem Microsoft-Campus in Redmond, Washington. "Vielleicht einmal im Jahr habe ich ein Treffen mit Steve Ballmer. Ganz egal wer mich dann anruft, ich gehe nicht ans Telefon", sagte der iPhone-Nutzer der Zeitung.

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Berlin
  2. über experteer GmbH, Sindelfingen

Microsoft-Topmanager wie J Allard, der den Titel des Chief Experience Officer trägt und an der Produktentwicklung der Xbox beteiligt ist, nutzt sein iPhone dagegen offen.

Fast 10.000 iPhone-Nutzer holten 2009 die E-Mails von ihrem Firmenaccount auf ein iPhone, berichtet die Zeitung unter Berufung auf Mitarbeiter, die die Angaben aus dem Management der Firma erfahren haben wollen. Damit wären circa 10 Prozent der weltweiten Microsoft-Belegschaft iPhone-Nutzer. Zur selben Zeit beschränkte Microsoft seine Bestimmung für die Übernahme der Netzwerkbetreibergebühren für Mitarbeiterhandys ausdrücklich auf Endgeräte mit Windows Mobile beziehungsweise das Nachfolgeprodukt.

Im März 2009 hätten sich laut dem Bericht Microsoft-Beschäftigte während einer größeren Fragerunde bei ihren Vorgesetzten erkundigt, ob die iPhone-Nutzung zur Unternehmenspolitik passe. Chief Operating Officer Kevin Turner erklärte, dass er Microsofts Salespersonal abrate, ein iPhone zu benutzen. "Und was gut für den Verkauf ist, ist auch gut für Redmond", sagte er. Ballmer habe den Standpunkt Turners bei dem Treffen unterstützt.

Microsoft verbannt Apple-Produkte jedoch nicht grundsätzlich aus dem Unternehmen, da der Softwarekonzern auch Hersteller der Mac-Version seines Büroanwendungspakets Office ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 29,99€
  2. (-78%) 11,00€
  3. 34,99€
  4. 51,95€

Fatal3ty 22. Mär 2010

Steve Ballmer und Steve Jobs sind asozial und wollen nur ums Geld und die Macht...

zilti 20. Mär 2010

Geil, ich will mal bei Microsoft arbeiten! :D (Ich wette, ich bin der Erste seit Wochen...

Apple Support 18. Mär 2010

iPhone und nicht Iphone. :)

ob 17. Mär 2010

--> War wohl ein Insider-Angeber-Vielflieger-Witz: MUC = Flughafenkürzel für München

Fräge 16. Mär 2010

Einstellungstest: Waren ihre Eltern Geschwister und bei Microsoft beschäftigt? Und wenn...


Folgen Sie uns
       


Control - Fazit

Ballern in einer mysteriösen Behörde, seltsame Vorgänge und übernatürliche Kräfte: Das Actionspiel Control von Remedy Entertainment bietet spannende Unterhaltung.

Control - Fazit Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /