Abo
  • Services:

Online-Kopierschutz: Ubisoft plant Entschädigungen

Betroffene Spieler erhalten Downloadinhalte als Kompensation

Publisher Ubisoft will sich für die Probleme bei seinem Online-Kopierschutz bei Spielern entschuldigen: Das Unternehmen teilte mit, dass Betroffene in naher Zukunft mit kostenlosen Spielinhalten entschädigt werden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Online-Kopierschutz: Ubisoft plant Entschädigungen

Schlimmer hätte der Start des neuen Online-Kopierschutzes für Ubisoft nicht laufen können: Schon im Vorfeld gab es Proteste gegen das DRM-System, das zwingend eine permanente Onlineverbindung zu den Servern des Publishers erfordert. Bei den beiden PC-Spielen Assassin's Creed 2 und Silent Hunter 5, bei denen der Kopierschutz zuerst Verwendung fand, gab es dann aber massive Probleme. Server waren nicht erreichbar, weil angeblich Hacker eine Denial-of-Service-Attacke gestartet hatten. Folge: Käufer konnten die Programme nicht spielen.

Jetzt kündigt Ubisoft an, dass die Betroffenen "in naher Zukunft mit einem Angebot über kostenlose Spielinhalte entschädigt" werden. Es sei Ziel des Unternehmens, seinen Kunden eine problemlose Spielerfahrung zu bieten. Die Downloadangebote will der Publisher auf jeden Kunden persönlich zuschneiden - abhängig davon, welchen Titel und welche Version er gekauft hat. Ubisoft will die betroffenen Spieler in Kürze per E-Mail mit weiteren Informationen kontaktieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Wikifan 21. Apr 2010

Skidrow schreibt: "Thank you Ubisoft, this was quiete a challenge for us, but nothing...

Elvis the King 21. Mär 2010

die haben garnicht die kapazitäten alles online abzuwickeln. ich spiele seid den ersten...

jizzy weewee 15. Mär 2010

Tja die gute alte Zeit. Wer erinnert sich nicht gerne an die Zeiten zurück als ... Mal...

jizzy weewee 15. Mär 2010

POLIZEI POLIZEI POLIZEI !!! Just kidding. Ironie ist eine gefährliche Waffe, da die...

weewee 15. Mär 2010

Betroffen sind alle die das Game Registriert haben. (Habe auch die Mail bekommen, obwohl...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /