• IT-Karriere:
  • Services:

Arctic Cooling will Radeon HD 5970/5870 besser kühlen

Grafikkartenlüfter Accelero Xtreme 5970/5870 vorgestellt

Zwei neue Grafikkartenlüfter von Artic Cooling sollen High-End-Grafikkarten vom Typ Radeon HD 5970 und 5870 deutlich stärker kühlen, als es mit dem Standardkühler der Fall ist. Im Vergleich sollen es bis zu 40 Grad weniger sein, die mit dem Accelero Xtreme 5970 und Accelero XTREME 5870 erzielt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Arctic Cooling will Radeon HD 5970/5870 besser kühlen

Sowohl auf dem Accelero Xtreme 5970 als auch auf dem Accelero Xtreme 5870 stecken jeweils drei 92-mm-PWM-Lüfter. Sie sollen mit 900 bis 2.000 Umdrehungen pro Minute laufen und mit einem Luftdurchsatz von 81 CFM beziehungsweise 138 m3/h für die Wärmeableitung von den GPUs sorgen. Trotz der drei Lüfter soll die Geräuschemission auch bei voller Drehzahl bei 0,5 sone liegen.

  • Accelero Xtreme 5870
  • Accelero Xtreme 5870
  • Accelero Xtreme 5970
  • Accelero Xtreme 5970
Accelero Xtreme 5870

Unterschiede gibt es beim Kühlkörper

Stellenmarkt
  1. SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Rosemarie Eppers GmbH & Co. KG, Saarbrücken

Der für die mit zwei GPUs bestückten Radeon-HD-5970er-Grafikkarten gedachte Accelero Xtreme 5970 wiegt 692 Gramm. Er verfügt über 119 Kühllamellen und acht Heatpipes - um im Zusammenspiel mit den Lüftern bis zu 300 Watt Abwärme von der Grafikkarte ins gut zu lüftende Gehäuse zu pusten.

Der für Radeon-HD-5870-Karten gedachte Accelero Xtreme 5870 muss nur eine GPU kühlen. Dafür verfügt er über 84 Kühllamellen und fünf Heatpipes. Die Kühlleistung des 632 Gramm wiegenden Grafikkartenkühlers gibt Arctic Cooling mit 250 Watt an.

Im Vergleich zu Standardkühlern soll die GPU-Temperatur bis um 36 Grad bei einer 5870-Karte und um 40 Grad bei einer 5970-Karte sinken. Die Abmaße der Lüfter betragen 290 x 104 x 58 mm. Bei beiden Grafikkartenlüftern hat der Hersteller bereits seine Artic-MX-2-Wärmeleitpaste aufgetragen.

Der Accelero Xtreme 5870 wird laut Artic Cooling ab April 2010 für rund 60 Euro erhältlich sein, der Accelero Xtreme 5970 folgt im Mai für knapp 70 Euro. Der Hersteller gewährt für beide Produkte eine eingeschränkte sechsjährige Garantie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189,99€ (Bestpreis)
  2. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  3. 189€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)

Django79 12. Mär 2010

Jetzt frage ich mich eigentlich nur noch, was die Grafikkarte während des Filmabends...

Xstream 12. Mär 2010

so? dann zeig mal ne karte die gleich viel leistung wie ne 5970 hat und nicht aktiv...

MaxPower 12. Mär 2010

Hast Du überhaupt den Text gelesen und dann auch noch verstanden ?

sparvar 12. Mär 2010

naja erstmal abwarten - kann es aber nur jedem raten spätestens nach der garantie etwas...


Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /