Abo
  • Services:

AMD will 2011 in den Netbook-Markt einsteigen

CPU-/GPU-Kombination "Ontario" auch für Netbooks

Im kommenden Jahr will AMD mit seinen "APUs" Prozessor und Grafikchip vereinen. Eines der ersten Produkte, bisher als "Ontario" bekannt, soll dann auch in Netbooks seinen Platz finden. Das bestätigte das Unternehmen gegenüber US-Medien.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber Engadget erklärte John Taylor, Marketingdirektor bei AMD, dass sich der für 2011 geplante Chip "Ontario" auch für Netbooks eignen soll. Ontario ist eine der ersten "Acclereated Processing Units" (APU), in denen AMD Funktionen von CPU und GPU unterbringen will. AMD hatte die Umsetzung dieser Strategie, die das Unternehmen seit 2007 verfolgt, auf seinen letzten offiziellen Roadmaps für 2011 angekündigt.

  • AMDs Roadmap: 2011 mit Ontario auch Netbooks
AMDs Roadmap: 2011 mit Ontario auch Netbooks
Stellenmarkt
  1. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim
  2. Clariant SE, Frankfurt am Main (Sulzbach)

In diesen Roadmaps erwähnt der Chiphersteller auch erstmals Netbooks, die das Unternehmen bisher links liegen gelassen hatte. Zwar gibt es mit der Prozessorserie Neo einige Modelle, die in günstigen und kompakten Mobilrechnern Platz finden, deren Leistungsaufnahme ist aber immer noch mindestens doppelt so hoch wie die von vergleichbaren Atom-Prozessoren. Daher konnten sich bisher die Netbook-Hersteller nicht so recht für die Neos begeistern. Netbook-Pionier Asus hat erst kürzlich nach Dutzenden von Atom-Netbooks ein Modell mit Neo-Prozessor angekündigt.

2011 soll sich das ändern. Ontario besteht aus einer bisher nicht bekannten Anzahl von CPU-Kernen in der neuen Bobcat-Architektur und einem Grafikkern mit Funktionen für DirectX-11. Damit könnte dann AMD auch Nvidia Konkurrenz machen, das mit dem neuen Ion einige Funktionen wie HD-Video und HDMI nachrüstet, die Intels aktueller Plattform Pine Trail fehlen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y520 Gaming-Notebook mit i5-7300HQ/8 GB RAM/512 GB SSD/GTX 1050 4 GB/Windows...
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)

tunnelblick 15. Mär 2010

kam doch genau richtig - vorher war es doch performancetechnisch garnicht wirklich nötig...

tunnelblick 15. Mär 2010

ja, aber dafür brauchen sie auch sehr wenig strom. und zum surfen reicht es. die haben in...

ACP 14. Mär 2010

Also nochmals für alle: TDP HAT NICHTS MIT DER LEISTUNGSAUFNAHME ZUTUN!!!! TDP Werte...

Amanda B, 14. Mär 2010

Mensch... Du willst nur trollen oder? Du bestehst auf 45Watt. Willst aber aus der X2...

esr 13. Mär 2010

So wie es aussieht, benannt nach dem ehemaligen "Ontario Motor Speedway," wenn man...


Folgen Sie uns
       


Leben und Leveln in Cyberpunk 2077 - Interview (Gamescom 2018)

Wir haben mit dem Senior Quest Designer Philipp Weber auf der Gamescom über das Gameplay und den Alltag in der düsteren Open World von Cyberpunk 2077 gesprochen.

Leben und Leveln in Cyberpunk 2077 - Interview (Gamescom 2018) Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /