Abo
  • Services:

Navigons MobileNavigator für Android ist da

Testversion kann 30 Tage ausprobiert werden

Navigon hat den MobileNavigator in einer Version für Android veröffentlicht. Die erste Fassung trägt gleich die Versionsnummer 2.5. Die Software wird mit Kartenmaterial ausgeliefert, so dass für die Navigation keine Internetverbindung erforderlich ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Navigons MobileNavigator für Android ist da

MobileNavigator ist mit den typischen Navigon-Funktionen wie Reality View Pro, Fahrspurassistent, Geschwindigkeitswarner und einem Tag-Nacht-Modus ausgestattet. Zu Einträgen aus dem Adressbuch soll der Nutzer bequem hinnavigieren können.

Der MobileNavigator 2.5 ist für Android ab der Version 1.5 im Android Market verfügbar. Die Software steht als 30-Tage-Testversion mit regionalem Kartenmaterial als Download zur Verfügung. Danach kostet die Software noch bis zum 2. Mai 2010 für die Regionalversion 50 Euro. Das umfasst Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Der Preis für die Europaversion beträgt 75 Euro. Ab dem 3. Mai 2010 steigen die Preise auf 60 Euro für die Regionalausführung und 90 Euro für die Europaversion.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,90€ + 5,99€ Versand
  2. 120,84€ + Versand
  3. 449€
  4. 107,85€ + Versand

andere frage 15. Mär 2010

Sollte man das wirklich machen, sich auf On-Demand Verlassen. Lass mal die Abrechnung...

Ramtho 13. Mär 2010

Da fühlt man sich doch gleich in die 80er zurückversetzt: "...jetzt habe ich doch einen...

Johnny Cache 12. Mär 2010

Da zieht man fast zwei Stunden das elende Teil und schon bei der ersten Routenberechnung...

Andreas aus NRW 12. Mär 2010

Ich habe immer noch den Luxus ein iPhone 3G und das HTC Hero parallel benutzen zu dürfen...

Schlossgeist 12. Mär 2010

Sei höflich! Auch wenn Du gar keine Ahnung hast, solltest Du immer etwas Anregendes zu...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /