Abo
  • Services:
Anzeige
Nvidias GTX 480 soll kurz vor der Auslieferung stehen

Nvidias GTX 480 soll kurz vor der Auslieferung stehen

Bilder der Retail-Verpackung von Inno3D aufgetaucht

Keine Woche ohne eine gezielte Indiskretion zu Nvidias kommendem Grafikflaggschiff Geforce GTX 480: Diesmal gibt es Fotos. Aber nicht von der Karte selbst, die Nvidia mehrfach zeigte, sondern von ihrer Verpackung. Der Nvidia-Partner Inno3D hat sie kommentarlos in sein Facebook-Album gestellt.

Nachdem Nvidias erste DirectX-11-Grafikkarten nun schon über ein halbes Jahr Verspätung seit dem Marktstart von AMDs Radeon 5000 haben, hat sich das Unternehmen für eine Hackfleischtaktik entschieden. Wie Nvidia im November 2009 erklärte, wird es über Kanäle wie Twitter, Facebook und Blogs wöchentlich Informationskrümelchen geben. Diese Strategie ging auf der Cebit 2010 schief - ob mit Absicht oder nicht, wird ein Geheimnis der PR-Strategen bleiben.

Anzeige
  • Einzelhandelsverpackung der GTX 480 (Bild: Inno3D)
  • Palettenweise GTX 480 ?(Bild: Inno3D)
  • 10 Karten in einer Schachtel (Bild: Inno3D)
Einzelhandelsverpackung der GTX 480 (Bild: Inno3D)

Es ist auch nicht etwa so, dass ein übereifriger Mitarbeiter des Grafikkartenherstellers Inno3D dieses Facebook-Album erstellt hat. Vielmehr wies das Unternehmen Journalisten mit einer E-Mail direkt auf den Link hin. In drei gering aufgelösten Bildern gibt es dort Darstellungen der Einzelhandelsverpackung einer GTX 480 zu sehen. Auch Kartons zu je zehn Karten wurden abgelichtet, in dieser Konfektionierung werden Grafikkarten üblicherweise an Distributoren verschickt. Auf einem weiteren Bild gibt es ganze Paletten dieser Kartons zu sehen. Die Karte selbst ist aber nicht zu sehen, so dass unklar bleibt, was in den Schachteln steckt.

Offenbar soll also der Eindruck vermittelt werden, die Serienproduktion der GTX 480 sei in vollem Gange - das muss sie auch sein, wenn Nvidia die selbst gesetzten Termine halten will. Wie das Unternehmen auf der Cebit bestätigte, sollen die Grafikkarten ab dem 29. März 2010 von Hardwareversendern verschickt werden. Für die in China und Taiwan hergestellten Karten heißt das, dass sie seit Mitte März fertiggestellt sein müssen.

Ein technisches Detail hat Inno3D in seinen Bildern auch noch versteckt. Der Aufkleber auf der Vorderseite der Retail-Verpackung gibt 1,5 GByte Speicher für die Karten an. Diese Speicherausstattung hatte Nvidia noch nicht bestätigt, entsprechende Gerüchte gab es aber schon auf der Cebit.


eye home zur Startseite
IhrName9999 15. Mär 2010

Richtig. Zum Schreien gut wenn ich mir anschaue das zB. Enwiddia-Fanboys mit Ähnlicher...

IhrName9999 15. Mär 2010

Wie ich sehe hat hier ein gewisser Jemand noch nicht soviele "Wendungen" in diesem...

tztzz 14. Mär 2010

vor allem gemessen an "alten" verpackungen, zu geforce 6 zeiten waren die verpckungen...

Hirsch2k1 13. Mär 2010

Ganz ehrlich, nachdem wir uns also diese viel zu teuer produzierten Pappkartons ansehen...

Treadmill 12. Mär 2010

Wie jetzt, Hurd war nicht in dem Koffer drin?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Weil im Schönbuch bei Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Jobware GmbH, Paderborn
  4. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Sinnlos

    neocron | 00:17

  2. Re: Das war Golem!

    bombinho | 00:15

  3. Re: Es gibt eine Lösung für das Problem!

    chrysaor1024 | 00:14

  4. Re: Liste von Smartphones, für die VOLTE...

    ManuPhennic | 00:03

  5. Re: Patienten werden gebeten nicht auf den Fluren...

    ManMashine | 16.01. 23:57


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel