• IT-Karriere:
  • Services:

Deus Ex 3: Trailer mit Hauptfigur Adam Jensen veröffentlicht

Verschwörungen rund um einen Sicherheitsmann

Direkt vor dem Klassiker Deus Ex spielt der dritte Teil, an dem ein Team bei Eidos in Montreal derzeit arbeitet. Jetzt haben die Entwickler einen Trailer mit der Hauptfigur Adam Jensen veröffentlicht und ein wenig über das Actionspiel verraten.

Artikel veröffentlicht am ,
Deus Ex 3: Trailer mit Hauptfigur Adam Jensen veröffentlicht

Der Untertitel von Deus Ex 3 lautet Human Revolution, was einiges über die Handlung andeutet: Laut neuen Informationen von der GDC 2010 geht es um den Kampf zwischen Menschen, die für mechanische Upgrades sind - und solchen, die fähigkeitsverbessernde Implantate ablehnen. Der Spieler steuert einen Detroiter Sicherheitsmann namens Adam Jensen, der im Jahr 2027 - also 25 Jahre vor dem ersten Deus Ex - mit schweren Verletzungen und ein paar Upgrades in seinem Körper erwacht. Warum er verletzt ist, findet er erst im Spielverlauf heraus, schließlich gibt es serientypisch jede Menge Verschwörungen von Regierungen und Großkonzernen.

Mit Details zu spielerischen Veränderungen gegenüber den Vorgängern hält Eidos sich noch zurück - aber dass ein Rollenspielsystem rund um Implantate vorkommt, dürfte selbstverständlich sein. Grafisch wollen die Entwickler den im ersten Deus Ex nicht sehr konsequent umgesetzten Cyberpunk-Look weiter ausbauen. Das Programm basiert auf der von Crystal Dynamics für Tomb Raider programmierten Crystal Engine und erscheint für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3. Ein Multiplayermodus ist nicht geplant, über den Veröffentlichungstermin schweigen sich Entwickler und Publisher noch aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,98€
  2. 29,99€
  3. 2,44€
  4. 1,99€

M_Kessel 09. Aug 2010

Ein Chip, der Stromschläge im Hirn austeilt, wenn jemand etwas falsch schreibt. ;) Mit...

M_Kessel 09. Aug 2010

Heute anscheinend auch, da sonst solche Bemerkungen wie die oben stehende kommen...

M_Kessel 09. Aug 2010

Aaaaaah, steinigt ihn. *werf* :D War nur Spaß. ;)

Kaugummi 15. Mär 2010

Deus Ex ist will doch viel realistischer sein als Bioshock. Du glaubst doch nicht im...

Mac Jack 12. Mär 2010

wenn sie mal etwas schneller an Thief 4 basteln würden. Das scheint mir nämlich echt...


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
Top-Level-Domains
Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
Von Katrin Ohlmer

  1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
  2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
  3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

    •  /