Abo
  • Services:

Firefox 3.6 kommt als Update

Knapp 125 Millionen Downloads von Firefox 3.6

Mozilla hat in der Nacht begonnen, Firefox 3.6 über den Updatemechnanismus des Browsers zu verteilen. Nutzern von Firefox 3.0 und 3.5 wird ein entsprechendes Update angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox 3.6 kommt als Update

Firefox 3.6 wurde in den letzten 50 Tagen rund 100 Millionen Mal heruntergeladen. In den kommenden Tagen könnte sich diese Zahl deutlich erhöhen, denn Mozilla hat begonnen, den Browser über den Updatemechanismus anzubieten.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Die neue Firefox-Version wird nicht automatisch installiert, aber Nutzern alter Firefox-Versionen wird ein Update auf Firefox 3.6 angeboten. Nutzer können das Update um 24 Stunden verschieben, sofort vornehmen oder ganz ablehnen.

So will Mozilla auch Nutzer mit der neuen Version beglücken, die davon bislang nichts mitbekommen haben.

  • Upgradeaufforderung
Upgradeaufforderung

Derzeit gibt Mozilla die Zahl der Downloads von Firefox 3.6 mit rund 123 Millionen an. Davon entfallen gut 11 Millionen auf Downloads aus Deutschland.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. 59,79€ inkl. Rabatt

pool 14. Mär 2010

Das ist mir bewusst.

the real ezhik 14. Mär 2010

* die neue Javascript Engine seit FF 3.5 kommt z.B. nicht damit klar, wenn viel Speicher...

OSX10.5 14. Mär 2010

Wenn man auf ein HTML-Icon klickt, fährt zwar FF hoch, die lokale HTML_Datei wird aber...

skuzzler 14. Mär 2010

Soso... also ich habe auf Ubuntu 9.10 leider noch 3.5. und das wird sich auf vor April...

ImgLikeOpera 12. Mär 2010

ohne das Paket zu patchen?


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /