Abo
  • Services:

Sicherheitsloch im Internet Explorer wird aktiv ausgenutzt

Exploit-Code im Umlauf

Das in dieser Woche bekanntgewordene Sicherheitsloch im Internet Explorer 6 und 7 wird bereits aktiv ausgenutzt. Auf einem angegriffenen System wird eine Hintertür installiert, über die Angreifer vollen Zugriff auf das fremde System erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Sicherheitsloch im Internet Explorer wird aktiv ausgenutzt

Die Angriffe auf Microsofts Browser wurden von McAfee beobachtet und per Blogeintrag dokumentiert. Diese Informationen nutzte der israelische Sicherheitsfachmann Moshe Ben Abu, um Exploit-Code zu schreiben, den er in die Metasploit-Datenbank eingetragen hat.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. BWI GmbH, Bonn

Es ist ihm gelungen, das Sicherheitsloch erfolgreich auf einem Windows-XP-System mit Service Pack 3 sowie dem Internet Explorer 6 und 7 auszunutzen. Auch ein Angriff unter Windows Vista mit Service Pack 2 war über den Internet Explorer 7 möglich. Von Microsoft gibt es noch immer keinen Patch, der das Sicherheitsloch im Internet Explorer beseitigt.

Das Sicherheitsleck tritt mit dem Internet Explorer 5 und 8 nicht auf.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 99€ + Versand oder Marktabholung)
  2. 339€ (Bestpreis!)
  3. 259€ + Versand

firefoxnutzerXY 13. Mär 2010

ich liebe dich ^^

X99 12. Mär 2010

Ach und davon geht der bereits installierte Virus,Trojaner, was weiß ich einfach so weg...

thinking 12. Mär 2010

eingraben koennen. ;) Und das Internet wird dann auch viel interessanter wenn man den IE...


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13
  2. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  3. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

    •  /