Abo
  • Services:
Anzeige

Patentklage gegen Apples iPhone

Zahlreiche Unternehmen sollen Patente verletzt haben

Das texanische Unternehmen Smartphone Technologies LLC hat unter anderem Apple verklagt, Patente des Unternehmens verletzt zu haben. Apple soll mit dem iPhone sechs Patente missbräuchlich verwendet haben. Aber auch Research In Motion (RIM), LG, Samsung, Sanyo, Pantech und Motorola sollen gegen Patente verstoßen haben.

Insgesamt gegen sechs Patente soll Apple mit dem iPhone verstoßen haben, berichtet Appleinsider.com. Die Patente beschreiben so grundsätzliche Dinge wie Bluetoothverbindungen und E-Mail-Synchronisation sowie grundlegende Funktionen eines Smartphones. Alle sechs Patente hatte ursprünglich einmal Palmsource vom US-Patentamt zugesprochen bekommen. Palmsource existiert nicht mehr und hatte sich einige Jahre um die Entwicklung und Vermarktung von Palm OS gekümmert, nachdem Palm die Betriebssystemsparte im Februar 2002 ausgelagert hatte.

Anzeige

Wie Smartphone Technologies LLC in den Besitz der Palmsource-Patente kam, ist nicht bekannt. Eigentlich müssten sich diese Patente im Besitz von Access befinden, die Palmsource im September 2005 übernommen hatten. Research In Motion (RIM), LG, Samsung, Sanyo, Pantech und Motorola sowie AT&T und Insight Enterprises sollen ebenfalls diese Patente missbräuchlich verwendet haben. Zudem sollen diese Unternehmen ein weiteres Patent missbräuchlich verwendet haben, das ursprünglich Bell Communications Research zugesprochen wurde.

Wie jetzt bekannt wurde, wurde die Klage vor rund einer Woche bei einem texanischen Bezirksgericht eingereicht. In der Klage werden alle Unternehmen aufgefordert, Schadensersatz an Smartphone Technology LLC zu entrichten. Das in Texas ansässige Unternehmen ist im Mobilfunkbereich gänzlich unbekannt, eine Webseite des Unternehmens gibt es offenbar nicht.


eye home zur Startseite
netspykiller 13. Mär 2010

Okay dann zähl mir alle anklagen gegen Apple in den letzten 20 Jahren auf und ich sag...

fgreinus 12. Mär 2010

Das ist doch wieder nur ein weiterer Versuch von einer NoName-Firma Apple sich bekannt zu...

jemandhatwaszus... 11. Mär 2010

hatte vor zwei Wochen in meinem Nachtisch in der Betriebskantine nen abgerissenen...

ArlanDirewolf 11. Mär 2010

... hat meist ein Grubengrabgerät!

HalloTunte 11. Mär 2010

Mal wieder ein Fall, wo Äppel geklaut hat. Nur: wen interessiert es? Äppel hat bei PC's...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Brabender Technologie GmbH & Co. KG, Duisburg
  2. Continental AG, Regensburg
  3. TenneT TSO GmbH, Dachau
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs

  2. Aldi Talk

    Nachbuchung des ungedrosselten Datenvolumens wird teurer

  3. Stiftung Warentest

    Zu wenig Datenschutz in Dating-Apps

  4. Mobilfunk

    Vodafone und Telefónica nutzen Glasfaser gemeinsam

  5. Indiegames-Rundschau

    Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

  6. Android P

    Hintergrund-Apps wird Zugriff auf Kamera und Mikro verwehrt

  7. Online-Glücksspiele

    Bei Finanzsperren droht illegale Vorratsdatenspeicherung

  8. Betaversionen

    AirPlay 2 aus iOS und TVOS 11.3 entfernt

  9. Homee

    Homekit mit Z-Wave, Zigbee und Enocean verbinden

  10. Apfel

    Apple lässt sich Regenbogenlogo schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Erfreut über die Entwicklung von Ubisoft

    Dwalinn | 10:33

  2. Alternative bei Vodafone - CallYa Flex

    Kaleidosc0pe | 10:33

  3. Re: Leistungsstarke arm hardware?

    DY | 10:32

  4. Re: Subnautica

    Sharra | 10:31

  5. Re: Aktueller denn je

    tromboner | 10:31


  1. 10:33

  2. 10:16

  3. 09:40

  4. 09:08

  5. 09:06

  6. 08:33

  7. 08:01

  8. 07:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel