Abo
  • Services:

Monkey Island 2: Guybrush freibeutert in der Special Edition

Audiokommentar der Originalentwickler mit angekündigt

Die Special Edition zum ersten Teil des Kultadventures Monkey Island war ein Erfolg, jetzt kündigt Lucas Arts die Fortsetzung an: Auch von LeChuck's Revenge gibt es eine überarbeitete Ausgabe. Sie bietet noch mehr Zusatznutzen als Guybrushs erster Streich.

Artikel veröffentlicht am ,
Monkey Island 2: Guybrush freibeutert in der Special Edition

Freibeuter Guybrush Threepwood hatte auch auf der GDC in San Francisco seinen Auftritt, denn im Rahmen der Entwicklerkonferenz hat Lucas Arts das Adventure Monkey Island 2 Special Edition: LeChuck's Revenge angekündigt. Dabei handelt es sich um eine überarbeitete Version des 1991 veröffentlichten Spieleklassikers rund um Guybrush und seinen Kampf gegen den Geisterpiraten LeChuck. Die Neuausgabe erscheint nach Herstellerangaben im Sommer 2010 für Windows-PC, Xbox Live Arcade, Playstation 3 via Playstation Network, iPhone und iPod touch - und somit wahrscheinlich auch für das iPad von Apple.

  • Monkey Island 2: Special Edition
  • Monkey Island 2: Original
  • Monkey Island 2: Special Edition
  • Monkey Island 2: Original
  • Monkey Island 2: Special Edition
  • Monkey Island 2: Original
  • Monkey Island 2: Special Edition
  • Monkey Island 2: Original
  • Monkey Island 2: Special Edition
  • Monkey Island 2: Original
Monkey Island 2: Special Edition
Stellenmarkt
  1. Eckelmann AG, Wiesbaden
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Die Special Edition soll ähnlich wie die Neuauflage von Monkey Island 1 Sprachausgabe, überarbeitete Musik und hochauflösende Grafik bieten, die sich jederzeit zu der des ursprünglichen Spiels überblenden lässt. Die Optik von Teil 2 soll aber näher am Original sein, insbesondere was das Aussehen von Guybrush selbst angeht. Zusätzlich soll es an einigen Stellen unveröffentlichte Artworks aus der Entwicklungsphase des ursprünglichen Monkey Island 2 geben. Außerdem sind Audiokommentare von einigen der Schöpfer der Reihe geplant.

Lucas Arts kündigt außerdem an, dass es neben der gewohnten Maussteuerung auch eine Möglichkeit geben soll, den Protagonisten direkt über die karibischen Inseln zu scheuchen. Am Hilfesystem aus der ersten Special Edition, das sehr weitgehende Tipps gab, wollen die Macher festhalten.

Außerdem hat Lucas Arts angekündigt, dass die Special Edition von Monkey Island 1 in absehbarer Zeit auch für Playstation 3 im Playstation Network zu finden sein wird, und dass Aspyr an einer Version für Mac OS arbeitet - vermutlich erscheint dann auch die Auflage von Monkey Island 2 früher oder später für Apple-Computer.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

Wamphyr 01. Jul 2010

Mich hat das damals bei MI3 schon angekotzt, dass sie vom alten Stil langsam weggekommen...

WolfgangS 19. Jun 2010

ähm.. nein, man braucht die Tastatur bei der SE nicht unbedingt. Mittlere Maustaste und...

Gaius Baltar 12. Mär 2010

Nichts kann ein gutes Spiel so sehr vermiesen wie eine schlechte Steuerung. Ich hätte...

Gaius Baltar 12. Mär 2010

Danke für die Tipps und Empfehlungen zu innovativen Spielideen. :-) Ich habe bemerkt...

Privatkopie 12. Mär 2010

Aber stimmt schon, fürs iPad ist das ein Idealer Titel :D Würde derzeit aber lieber...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /