• IT-Karriere:
  • Services:

Microsofts Suche auf Motorolas Android-Smartphones in China

Bing und Bing Maps ersetzen Google und Google Maps

Auf dem chinesischen Markt werden Android-Smartphones von Motorola demnächst standardmäßig mit Suchfunktionen von Microsoft ausgestattet. Google hatte Anfang des Jahres bekanntgegeben, die eigene Suchmaschine nicht mehr den Zensurmaßnahmen der chinesischen Regierung unterwerfen zu wollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsofts Suche auf Motorolas Android-Smartphones in China

Derzeit laufen Verhandlungen zwischen Google und der chinesischen Regierung, die sich darum bemüht, dass Google auf dem chinesischen Markt aktiv bleibt. Ob Google das weiterhin tut, ist derzeit nicht absehbar. Microsoft hatte Anfang des Jahres betont, auf jeden Fall auf dem chinesischen Markt aktiv bleiben zu wollen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. RUAG Ammotec GmbH, Fürth

Vielleicht störte Motorola die Ungewissheit von Googles China-Aktivitäten. In jedem Fall hat der US-Konzern mit Microsoft eine Vereinbarung getroffen, wonach alle Android-Smartphones von Motorola ab dem ersten Quartal 2011 mit Microsofts Suchtechniken bestückt werden. Neben der Bing-Suche wird es Bing Maps auf den Geräten geben.

Microsofts Suchfunktionen werden sowohl auf neu ausgelieferten Mobiltelefonen vorinstalliert sein als auch für verkaufte Geräte per Softwareupdate nachgeliefert. Die Suchmaschine Bing wird sich dann als Standardsuchmaschine im Android-Browser integrieren und für den Startbildschirm wird es ein passendes Suchwidget geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 154,54€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  2. 999€ mit Rabattcode "POWEREBAY7" (Bestpreis)
  3. (u. a. Project Cars 2 für 5,49€, Fortnite - The Last Laugh Bundle DLC (Nintendo Switch Download...
  4. (u. a. HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168,68€, Microsoft Surface Pro X für 898,89€)

Kinsey 14. Mär 2010

Danke fuer den Tipp. Werde das demnaechst mal ausprobieren. Wie es im Moment scheint...

AlecTron 12. Mär 2010

Hm - Wenn Schreiberlingen, die auf die wohlwollende Auslegen ihrer Aussagen andere...

microsoft at... 11. Mär 2010

So Ballmer, andere als SW-Kommunisten beschipfen aber selber mit den kommunistischen...

Luauu 11. Mär 2010

Google ist in Asien nicht einmal in der Nähe einer Marktbeherrschenden Position. Es...

Luauu 11. Mär 2010

Sichern Sie sich Ihren eigenen Benutzernamen und zudem zahlreiche Vorteile des neuen...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
Arbeitsschutzverordnung
Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

  1. Hardware fürs Homeoffice Nicht nur Webcams und Notebooks werden teurer
  2. Digitalisierung Für Homeoffice in Behörden fehlen Notebooks und Server
  3. DGB Massenhafter Lohndiebstahl im Homeoffice

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    •  /