Thunderbird 3.1 - erste Betaversion ist da

Neue Version bringt vor allem Fehlerkorrekturen

Nach einer Alphaversion Anfang Februar 2010 hat Mozilla nun eine Betaversion von Thunderbird 3.1 alias Lanikai veröffentlicht. Die Beta 1 bringt vor allem Fehlerkorrekturen, neue Funktionen wurden seit der Alpha nicht mehr integriert.

Artikel veröffentlicht am ,
Thunderbird 3.1 - erste Betaversion ist da

Die Autovervollständigung, die Tabbedienung und der Activity Manager haben zahlreiche Fehlerbereinigungen erfahren, um zuverlässiger und stabiler zu Werke zu gehen. Eine Reihe von Fehlerkorrekturen wurde zudem integriert, um einen Wechsel von Thunderbird 2.x auf Thunderbird 3.1 zu vereinfachen. Allgemein wird eine höhere Programmstabilität versprochen und die Bedienoberfläche soll kleine Optimierungen erfahren haben.

Stellenmarkt
  1. Junior Consultant Controlling / Berichtswesen (m/w/d)
    Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Bad Wimpfen
  2. Senior Project Manager IT / Business Projects (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
Detailsuche

Die Beta 1 von Thunderbird 3.1 alias Lanikai steht ab sofort als Download zur Verfügung. Mit dem Codenamen Lanikai soll es für Anwender deutlich werden, dass die Software nicht im Produktivbetrieb eingesetzt werden sollte. Die Version ist ausschließlich für Testzwecke gedacht.

Eigentlich sollte die Beta 1 von Thunderbird 3.1 bereits Ende Februar 2010 erscheinen. Ob der Veröffentlichungstermin der finalen Version Anfang April 2010 noch einzuhalten ist, ist derzeit nicht absehbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Wilfred 22. Mär 2010

Ich habe mir gerade die selbe Frage gestellt... Ständig nutze ich den Kalender parallel...

Stefan Scholl 11. Mär 2010

http://securityreason.com/achievement_securityalert/78

Ochs vorm Berg 11. Mär 2010

Ich wäre schon längst zu Thunderbird gewechselt, wenn es endlich möglich wäre, statt dem...

svenho 11. Mär 2010

Ich bin mit Thunderbird absolut zufrieden, viele der Kritikpunkte sind schlichtweg falsch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CMOS-Batterie
Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
Artikel
  1. Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
    Microsoft
    Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

    Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /