Abo
  • Services:

Noch extremer mit neuem Kühler

Das "X" führt Intel nun auch in der offiziellen Produktbezeichnung, bisher war das Kürzel "XE" für "Extreme Edition" nur in den Roadmaps verwendet worden. Ebenfalls ein Novum: Es gibt innerhalb der Serie Core i7 900 nun zwei Extreme-Editions, die auch noch das Gleiche kosten: Core i7 975 mit vier Kernen und der Sechskerner 980X haben einen OEM-Preis von 999 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Rhenus Office Systems GmbH, Holzwickede
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Bei den ersten Angeboten von Hardwareversendern ist der 980X jedoch stets zu Preisen über 1.000 Euro geführt, der 975 ist etwas günstiger. Wie Intel gegenüber Golem.de erklärte, werden die beiden Extreme Editions bis auf weiteres parallel angeboten. Eine baldige Preissenkung des 975 wollte der Chiphersteller noch nicht bestätigen.

Eine echte Innovation steckt nicht im 980X, sondern dem, was obendrauf sitzt: Intel hat einen eigenen Tower-Kühler entworfen, der mit den Boxed-Versionen der Prozessoren geliefert wird. Zwar ist auch die neue CPU mit 130 Watt TDP angegeben, der neue Kühler soll aber mehr Reserven fürs Übertakten bieten.

  • 3DMark Vantage, CPU-Score
  • 3DMark Vantage
  • Nur bis 1.600 MHz ohne Last
  • CPU-Z: Cache-Details
  • CPU-Z: Mainboard-Daten
  • CPU-Z: Speichertimings
  • CPU-Z: Grafik
  • CPU-Z: Speicherdaten
  • Cinebench R10
  • Movie Maker unter Vista ohne HT
  • Movie Maker unter Vista mit HT
  • Windows Movie Maker unter Vista
  • Windows Live Movie Maker unter Windows 7
  • Nikon Capture NX mit und ohne HT
  • Winrar mit und ohne HT
  • Das Die des 980X mit sechs Kernen
  • Intels Benchmarks: 10 Prozent schneller mit Spielen
  • Intels Benchmarks für SPEC und Raytracing
  • Aktuelle Core i7 mit vier oder sechs Kernen
  • Neuer Kühler soll Boards nicht überbelasten
  • Konfiguration von Intels Benchmarks
  • Heatpipes und Klammer des neuen Kühlers
  • Der Tower-Kühler der Boxed-Prozessoren
  • Windows Movie Maker unter Vista
  • Nikon Capture NX, 257 Raw-Fotos nach TIFF konvertieren
  • PCMark Vantage Music
  • PC Mark Vantage Overall
  • Leistungsaufnahme Gesamtsystem Windows Movie Maker
  • Leistungsaufnahme Gesamtsystem Vista-Desktop (idle)
  • Leistungsaufnahme Gesamtsystem Cinebench R10
  • Intels Spiele-Liste mit mehr als vier Threads
  • Intels Anwendungs-Liste mit mehr als vier Threads
  • SuperPi 4M
  • Ungleiche Kernbelastung mit HT bei Windows Live Movie Maker
  • Gleichmäßige Belastung ohne HT mit Windows Movie Maker
  • Nikon Capture: SMT Parking gibt nur Last auf physikalische Kerne
  • Winrar, 257 Raw-Fotos nach RAR komprimieren
  • iTunes, 700 MByte WAV nach MP3 kodieren
  • Der neue Kühler (rechts) ist wesentlich größer
  • Das Package des 980X (rechts) hat sich nicht geändert
  • Noch mehr Pull-up-Widerstände beim 980X (rechts)
Der Tower-Kühler der Boxed-Prozessoren

Mit gemessenen 669 Gramm ist der Intel-Kühler leichter als viele andere Tower-Kühler, und mit vier Heatpipes auch ähnlich ausgestattet. Dem Chiphersteller zufolge sollen Rechner mit diesem Gerät problemlos transportiert und verschickt werden können. Dennoch haben die Kühltürme zwei Nachteile: Auch beim Intel-Modell muss das Board bei den meisten Gehäusen ausgebaut werden, da sich der Kühler über eine Klammer an der Rückseite der Hauptplatine festhält.

Heatpipes und Klammer des neuen Kühlers
Heatpipes und Klammer des neuen Kühlers
Zum zweiten bietet ein Tower-Kühler kaum Lüftung für Northbridge und Spannungswandler. Intels bisheriger Boxed-Kühler mit Top-Down-Bauweise fächelt diese Komponenten zuverlässig an. Für die neue Lösung liefert Intel folglich auch eine Einbauanleitung mit, die vorschlägt, den Lüfter des Kühlers in Richtung eines Gehäuselüfters pusten zu lassen. Ein solcher in der Nähe der CPU ist auch sehr zu empfehlen, um Chipsatz und Spannungswandler am Leben zu halten. Intels Tuningtrend folgend ist der Lüfter des Kühlers dezent blau beleuchtet.

Wird der Intel-Kühler ohne aktive Lüfterregelung des Mainboards betrieben, so macht er einen Höllenlärm. Daran ändert auch der Schalter an der Oberseite des Towers nichts, mit dem zwischen 1.700 und 2.500 Umdrehungen pro Minute gewechselt werden kann. Der Lüfter ist auch bei der kleineren Drehzahl deutlich lauter als das alte Boxed-Modell, lüftet dann aber das halbe Mainboard gut durch. Der ältere Kühler reichte in unseren Tests aber auch noch aus, um den 980X stabil zu halten. Das neue Modell dürfte damit vor allem für heftige Übertaktungen nötig sein.

Intel will den Kühler nicht mit anderen Boxed-CPUs anbieten oder einzeln vertreiben, wenn man so will, hat das Unternehmen damit den ersten 1.000-Euro-Kühler erfunden.

 Ein waschechter Nehalem mit gleichen TaktenTestsysteme und Verfahren 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,90€
  2. 39,99€
  3. 15,49€
  4. 3,99€

Der Kaiser! 24. Feb 2011

Genau das macht die Phoronix Test Suite.

Der Kaiser! 24. Feb 2011

supervisor 04. Jul 2010

Er muß 4 DVD's gleichzeitig in MP4 codieren können, und dazu noch gleichzeitig Musik...

IhrName9999 23. Mär 2010

Nee - Leute, die grundlos Andere Angreifen, Diffamieren, Nachahmen, in die Irre führen...

sinni800 23. Mär 2010

Ich stimme dem Autor zu. Wenn ich mal son six Core hab, probier ich gleich mal meinen...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /