Abo
  • Services:

BenQ-Digitalkamera mit LED-beleuchtetem Display

Gesichtserkennung und Lächelselbstauslöser mit an Bord

BenQ hat mit der C1250 eine Kompaktkamera mit 12 Megapixeln Auflösung vorgestellt, deren 2,7 Zoll großes Display mit zwei LED beleuchtet wird. Die Kamera wird über zwei AA-Akkus mit Strom versorgt und richtet sich an Einsteiger.

Artikel veröffentlicht am ,
BenQ-Digitalkamera mit LED-beleuchtetem Display

Die BenQ C1250 besitzt das übliche 3fach-Zoomobjektiv, das bei Kompaktkameras sehr verbreitet ist. Seine Brennweite reicht von 35,5 bis 106,5 mm (KB) bei Anfangsblendenöffnungen von F2,9 und 5,4. Die Naheinstellgrenze für Makros liegt bei 10 cm.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Arte G.E.I.E., Straßburg (Frankreich)

Das 2,7 Zoll große Display erreicht eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten und dient auch als Sucher. Die Lichtempfindlichkeit des 1/2,3 Zoll großen CCD-Sensors reicht von ISO 50 bis 1.600. Noch höhere Empfindlichkeiten von ISO 3.200 gehen mit einer Reduktion der Auflösung auf 3 Megapixel einher. ISO 6.400 ist nur in VGA-Lösung verfügbar.

  • BenQ C1250
  • BenQ C1250
  • BenQ C1250
  • BenQ C1250
  • BenQ C1250
  • BenQ C1250
BenQ C1250

Die Kamera filmt mit 30 Bildern pro Sekunde in den Auflösungen 720 x 400 (16:9) und 640 x 480. Viele Modelle erreichen bereits 720p - gleichbedeutend mit 1.280 x 720 Pixeln.

Die BenQ C1250 besitzt eine Motivprogrammautomatik und wählt damit selbstständig aus den Belichtungsprogrammen aus. Zur Wahl stehen Parameterzusammenstellungen, Landschafts- und Nachtaufnahmen, Nachtporträts, Sonnenuntergang, Makro und Porträt sowie Gegenlichtaufnahmen. Dazu kommt eine Gesichtserkennung mit Selbstauslöser bei erkanntem Lächeln und einer Auslöseblockade bei blinzelnden Augen. Der sogenannte "Beauty Enhancer" arbeitet Hand in Hand mit der Gesichtserkennung und soll für glattere Haut sorgen. Dazu wird diese weicher gezeichnet als das umgebende Bild.

Die Kamera wird über zwei AA-Batterien oder Akkus mit Strom versorgt. Das mitgelieferte Batteriepaar soll für rund 150 Aufnahmen ausreichen.

BenQ will die C1250 ab April 2010 auf den Markt bringen. Die Kamera misst 92 x 60,5 x 23,8 mm und wiegt ohne Batterien und SD-Karte rund 110 Gramm. Preise nannte BenQ noch nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)
  2. 34,99€

OXYMORON 11. Mär 2010

Wer bei BenQ lächelt, hat ein Kurzzeitgedächtnis.

Aitte Butor... 11. Mär 2010

Echt?! Bei meiner lag extra eine Taschenlampe mit bei. War vielleicht ein neueres Modell...


Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

    •  /