Abo
  • Services:

Textexpander 3.0 mit ausfüllbaren Textbausteinen

Tipphilfe Textexpander für Mac OS X für höhere Produktivität

Die Tipphilfe Textexpander für Mac OS X ist in Version 3.0 erschienen und kann nun Textbausteine mit Platzhaltern auf die Eingabe eines Kürzels hin in beliebige Anwendungen einfügen. Mit der neuen Version können Textbausteine vor dem Einfügen individualisiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Textexpander 3.0 fügt neben Texten auch Bilder ein, wenn das zuvor festgelegte Tastaturkürzel eingetippt wurde. In der neuen Fassung können Textbausteine außerdem mit Hilfe einer Suchfunktion in der Menüleiste ausgewählt werden. Damit wird der bisherige rein auf Abkürzungen fixierte Programmablauf ergänzt. Zudem können per Tastenkommando neue Kürzel aus dem Inhalt der Zwischenanlage oder dem markierten Text schnell erzeugt werden.

Stellenmarkt
  1. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg

Die neuen "Fill-in Snippets" sind Textbausteine mit Platzhaltern. Damit lassen sich ausgefüllte Formulare aus Textbausteinen erzeugen. In ein Texteingabefeld von Textexpander werden die fehlenden individuellen Daten von Hand eingegeben und dann der komplette Textbaustein inklusive dieser Daten eingefügt.

  • Textexpander - Abkürzungsverzeichnis
  • Textexpander - Optionsdialog
  • Textexpander - Abkürzungsverzeichnis
  • Textexpander - Textbausteine
Textexpander - Abkürzungsverzeichnis

Das Programm unterstützt nun auch Tabulatoren und Absatzmarken in seinen Textbausteinen und kann optional auch automatisch an Satzanfängen große Anfangsbuchstaben erzeugen. Bislang musste der Anwender diesen Spezialfall in Handarbeit korrigieren. Wie in Microsoft Word und anderen Textverarbeitungen lassen sich nun doppelte Großbuchstaben am Satzanfang verhindern.

Wer mehr als nur einen Mac benutzt, kann seine Textbausteine über Apples Internetdienst Mobileme und nun auch über Dropbox synchronisieren.

Textexpander 3.0 vom Hersteller Smileonmymac kostet rund 35 US-Dollar. Die deutsche Fassung kostet rund 25 Euro. Die kostenlose Testversion läuft 30 Tage lang. Das Update ist für rund 14 Euro erhältlich. Wer nach dem 1. November 2009 die Vorversion gekauft hat, erhält das Upgrade jedoch kostenlos.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Snirker 11. Mär 2010

ActiveAid ist ja gut und schön für Windows-Automatisierung, aber für Textbausteine nehme...

Netspy 11. Mär 2010

Nicht alles hier als neu beschriebenes ist wirklich neu in Version 3.0. Text aus der...

tn 11. Mär 2010

Vermutlich eher "nach" dem 1. November...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /