Abo
  • Services:

Netgears neue WLAN-N-Bridge für Gamer und HD-Heimkino

WNHDB3004 als Nachfolger des WNHDEB111

Netgear hat den Nachfolger seiner WLAN-N-Bridge WNHDEB111 angekündigt. Das Wireless-N HD Home Theater Kit WNHDB3004 soll im dritten Quartal 2010 auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Netgears neue WLAN-N-Bridge für Gamer und HD-Heimkino

Unter dem Namen "Wireless-N HD Home Theater Kit WNHDB3004" kündigte Netgear ein Paket aus voreingestellten WLAN-N-Adaptern vom Typ WNHD3004 an, die auf Knopfdruck eine gesicherte Verbindung zueinander aufbauen. Im Vergleich zum Vorgänger gibt es mehr Rechenleistung für den Aufbau mehrerer gleichzeitiger 5-GHz-WLAN-N-Verbindungen und ein leistungsfähigeres Antennensystem.

Stellenmarkt
  1. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  2. Forever Digital GmbH, Hamburg

Die WNHD3004-Adapter können als Access-Point oder Bridge verwendet werden. Der erste Adapter, etwa an den bestehenden WLAN-Router gehängt, dient als Access-Point und der zweite mit den Endgeräten als Bridge. Die nötige Einstellung wird laut Netgear automatisch erkannt.

  • Wireless-N HD Home Theater Kit WNHDB3004 - besteht aus zwei WNHD3004-Adaptern
  • Wireless-N HD Home Theater Kit WNHDB3004 - besteht aus zwei WNHD3004-Adaptern
  • Wireless-N HD Home Theater Kit WNHDB3004 - besteht aus zwei WNHD3004-Adaptern
Wireless-N HD Home Theater Kit WNHDB3004 - besteht aus zwei WNHD3004-Adaptern

Weitere WNHD3004-Adapter lassen sich mittels Wi-Fi Protected Setup (WPS) hinzufügen. In größeren Wohnungen soll ein zwischen den Adaptern geknüpftes Netzwerk (Mesh) für bessere Übertragungsraten sorgen.

Mit verschiedenen Techniken soll sichergestellt werden, dass Videostreams möglichst ohne Paketverlust durch mehrere Wände hinweg ihr Ziel erreichen - inklusive Multicast-Unterstützung für die Verteilung eines Videos auf mehrere Empfänger ("multicast point-to-multipoint HD video streaming"). Die Bandbreite - theoretisch 300 MBit/s - reicht für mehrere 1080p-HD-Streams. Wie es um die Verbindungsqualität steht, soll durch Lämpchen an den Geräten zu erkennen sein.

Die einzelnen WNHD3004-Adapter bieten jeweils vier Fast-Ethernet-Ports für den Anschluss an Access-Points, Spielekonsolen, IPTV-Geräte oder Blu-ray-Player. Die beiden WNHDE111-Adapter der älteren "5 GHz Wireless-N HD Access Point/Bridge WNHDEB111" boten hingegen nur je zweimal Fast-Ethernet.

Zwar zielt der neue Name mehr auf das Heimkinosegment. Die wichtigste Zielgruppe sind aber weiterhin die Gamer, die ihre Konsolen mit höherer Bandbreite über Funk in ihr Heimnetzwerk einbinden wollen. Das soll mit dem Wireless-N HD Home Theater Kit WNHDB3004 ab dem dritten Quartal 2010 möglich sein, Preise für das Adapterpaar und die einzelnen Adapter nannte Netgear noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 499€ + Versand
  3. (-80%) 3,99€

Taschenrechner 16. Mai 2010

@rafterman "also ein hd film (.mkv stream) benötigt in 1080p ~20mb/sek dafür benötigst du...

viele deutsche 11. Mär 2010

Hier das niveau ist halt gering. Bandbreite * Latenz = "Füllmenge" in der Pipeline. Wenn...

bla 11. Mär 2010

Es gibt auch keine Studien darüber ob die Straßenbeleuchtung das Krebsrisikp fördert...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /