Abo
  • Services:
Anzeige
Deutscher Computerspielpreis: Die Nominierungen

Deutscher Computerspielpreis: Die Nominierungen

Anno 1404 als Favorit bei der Preisverleihung am 29. April 2010 in Berlin

2009 hieß der große Gewinner Drakensang - und 2010? Die Jury des Deutschen Computerspielpreises hat ihre Nominierungen für die Preisverleihung am 29. April 2010 bekanntgegeben. Neben Erfolgstiteln wie Anno 1404 tummeln sich einige unbekannte Spiele unter den Kandidaten.

An Anno 1404 führt bei der Preisverleihung zum Deutschen Computerspielpreis am 29. April 2010 in Berlin wohl kaum ein Weg vorbei. Das von Related Designs entwickelte Aufbauspiel ist gemeinsam mit Fußball Manager 10 und The Book of Unwritten Tales in der Kategorie Jugendspiel nominiert. Es steht auch bei den Kinderspielen in der Liste - mit dem dort ebenfalls unpassenden The Whispered World und Captain Sharky. Auch die Handyversion von Anno 1404 ist nominiert: gemeinsam mit Geheimakte 2 und Giana Sisters in der Sparte "bestes mobiles Spiel".

Anzeige

In die Kategorie bestes internationales Spiel haben es tatsächlich Titel mit Sex und Gewalt geschafft: Neben dem braven Professor Layton und die Schatulle der Pandora haben Uncharted 2 Among Thieves und Dragon Age Origins eine Chance auf eine Auszeichnung.

Als bestes Browsergame sind Online Golf Challenge, WeWaii und Pirate Galaxy nominiert - und damit kein Titel der deutschen Browsergame-Schwergewichte Bigpoint und Gameforge. Zum "besten Serious Game" werden entweder das große Sarah Wiener Kochspiel, Megalopolis oder Experiminte auserkoren.

In allen Kategorien kann es noch Nachnominierungen geben. Der Träger des "besten deutschen Spiels", also der eigentliche Sieger des Deutschen Computerspielpreises, wird aus den Gewinnern der Einzelkategorien - abgesehen vom internationalen Spiel - ermittelt.

Beim Deutschen Computerspielpreis werden die deutschen Entwicklungen mit insgesamt 500.000 Euro prämiert. Veranstalter sind die Branchenverbände BIU, BVDW und G.A.M.E. zusammen mit Kulturstaatsminister Bernd Neumann.


eye home zur Startseite
Resistor 11. Mär 2010

Doch, Securom lässt sich sauber aus dem System rauslöschen, ebenso wie Tages und...

Kabelsalat 11. Mär 2010

Die da wären? Oder wolltest du nur trollen?

Kabelsalat 11. Mär 2010

Bin mir grad nicht sicher ob das deutsche Spiele sind. Ich glaube eher 2009 war das Jahr...

Kabelsalat 11. Mär 2010

Es kommt drauf an wie gut das Spiel ist. Ob es innovativ ist oder nicht. Wenn es ums...

Kabelsalat 11. Mär 2010

Ich erinnere mich noch an SimAnt, ist aber schon länger her.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. oput GmbH, Ulm
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. D. Kremer Consulting, Paderborn
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Woher der Kultstatus?

    Clouds | 07:15

  2. Re: Und in Deutschland haben wir die Telekom

    wire-less | 07:12

  3. Re: Und Uplink?

    wire-less | 06:57

  4. Re: Political correctness jetzt auch im Wettbewerb?

    TrudleR | 06:18

  5. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    murdock85 | 06:17


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel