• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: MUD TV - Sender sucht Spaß

Neuauflage des Klassikers Mad TV von 1991

Die Quoten sind im Keller, statt der anvisierten jungen Zielgruppe schauen nur Rentner die teuer eingekaufte TV-Show: Stressig kann der Job als Programmdirektor in MUD TV sein - einem Spiel, das nicht nur mit seinem Titel an den Klassiker Mad TV aus dem Jahre 1991 anknüpfen will.

Artikel veröffentlicht am ,
Spieletest: MUD TV - Sender sucht Spaß

Wie in dem von Rainbow Arts entwickelten Klassiker Mad TV übernimmt der Spieler auch in der Neuauflage MUD TV eine Fernsehanstalt. Das Ziel: dicke Quoten, Geld ohne Ende und ein Spitzenprogramm. Allerdings liegt der Schwerpunkt bei der von Kalypso Media veröffentlichten Neuauflage im Bereich Wirtschaftssimulation - Kämpfe um den einzigen Fahrstuhl in der Sendeanstalt wie noch in Mad TV gibt es zum Beispiel nicht.

Inhalt:
  1. Spieletest: MUD TV - Sender sucht Spaß
  2. Die Zielgruppe treffen und investieren
  3. Zweifelhafter Humor

Fahrstuhl fahren darf der Spieler trotzdem - per Lift pendelt er im Hochhaus des TV-Senders zwischen dem Erdgeschoss und der eigenen Etage. Auf Letzterer befinden sich unter anderem das Chefbüro, das Archiv und so nützliche Dinge wie Studio oder Kaffeeküche, die im Spielverlauf allerdings erst gebaut werden wollen. Das Erdgeschoss hingegen muss immer dann besucht werden, wenn neues Personal, die Hilfe der Bank oder ein Werbeauftrag benötigt werden - also ziemlich häufig.

  • MUD TV
  • MUD TV
  • MUD TV
  • MUD TV
  • MUD TV
  • MUD TV
  • MUD TV
  • MUD TV
MUD TV

Im Mittelpunkt von MUD TV steht das Endlosspiel, eine Kampagne gibt es allerdings auch - mit recht überflüssiger Hintergrundgeschichte: Der Spieler soll einen TV-Sender übernehmen, um die Gehirne der Menschheit zu manipulieren und später die Weltherrschaft zu erlangen. Immerhin ergänzt die Kampagne das eigentliche Spielziel - den eigenen TV-Sender zu Macht und Einfluss zu führen - um ein paar witzige Zwischenaufgaben. Da gilt es dann etwa, ein bestimmtes Budget in kurzer Zeit zu erwirtschaften oder völlig talentfreie Schauspieler in einer eigenen TV-Produktion unterzubringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Die Zielgruppe treffen und investieren 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25
  2. 8,99€

The Howler 08. Apr 2010

Ich sag nur... "Emanuelle - Lovestory" ^^

BesorgterUser 11. Mär 2010

Ja, wie der Name ist auch das Spiel "Mud".

hunter20 11. Mär 2010

es gibt im net schon etliche "Mods" wo die Film Titel Shows Serien etc. angepasst sind an...

Fraglos44 11. Mär 2010

Simple 2D Grafik mit dem Stand von heute. Kein Grafikschnickschnack....das wünsche ich...

Fraglos44 11. Mär 2010

Simple 2D Grafik mit dem Stand von heute. Kein Grafikschnickschnack....das wünsche ich...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /