Abo
  • Services:
Anzeige
Cisco CRS-3
Cisco CRS-3

Cisco CRS-3 - bis zu 322 TBit/s

Carrier Routing System soll das Trafficwachstum der kommenden Jahre bewältigen

Mit dem Carrier Routing System CRS-3 will Cisco ein Fundament für das Internet der kommenden Jahrzehnte bieten. Der Router soll dazu bis zu einem Datendurchsatz von 322 TBit/s skalieren.

Ciscos CRS-3 bietet eine zwölfmal so hohe Übertragungskapazität wie das derzeit leistungsfähigste System am Markt. Es richtet sich entsprechend an Serviceprovider, die sich damit dem wachsenden Traffic der kommenden Jahre widmen sollen.

Anzeige

Dabei verdreifacht Cisco die Routingkapazität gegenüber dem Vorgängermodell CRS-1 auf 322 TBit/s. Sämtliche Bilder, die jemals aufgezeichnet wurden, ließen sich damit in weniger als vier Minuten übertragen, rechnet der Routerhersteller vor. Die komplette Bevölkerung Chinas - vom Kleinkind bis zum Greis - könnte gleichzeitig Videotelefonate führen.

Der neue Carrier-Router ist auf ein enges Zusammenspiel mit Ciscos Unified Computing System UCS und der Switch-Familie Cisco Nexus ausgelegt und bietet Unterstützung für Carrier-Grade IPv6 (CGv6) und IP/MPLS. Neu ist zudem das intelligente Network Position System (NPS), das applikationsbezogene Informationen auf Layer 7 auswertet. Auf diese Weise kann automatisch der jeweils günstigste Pfad zum gewünschten Content ermittelt werden. Darüber hinaus vereinfacht CRS-3 den Zusammenschluss mehrerer Rechenzentren zu einer Art von Cloud-VPN.

  • Cisco CRS-3
Cisco CRS-3

Im Vergleich zu anderen, nicht konkret genannten Systemen soll Cisco CRS-3 die Energiekosten um bis zu 60 Prozent senken. Kunden, die von CRS-1 auf CRS-3 umsteigen, können vorhandene Chassis, Kühler, Prozessoren und Stromversorgungen weiter nutzen.

Kern des Routers ist Ciscos Quantumflow-Array-Prozessor, der aus sechs CPUs besteht.

Bei AT&T ist der CRS-3 bereits im Einsatz, wo er für Feldtests des 100-Gigabit-Backbones genutzt wird. Voraussichtlich ab Mai 2010 soll der neue Router auch anderen Providern zur Verfügung stehen.


eye home zur Startseite
nixTrolli 06. Okt 2010

Meinte 5. größte Stadt, macht aber auch keinen Unterschied...

iiiiickke 10. Mär 2010

NEGATIV: Dabei verdreifacht Cisco die Routingkapazität gegenüber dem Vorgängermodell CRS...

Jeem 10. Mär 2010

Nein. Ist viel zu klein dimensioniert; Du willst doch nicht im Schleichmodus durchs Internet?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. BRVZ GmbH & Co. KG, Köln, Stuttgart
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. censhare AG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  2. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  3. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  4. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  5. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  6. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  7. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  8. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  9. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018

  10. ZDF mit 4K-UHD

    Bergretter und Bergdoktoren werden in HLG-HDR ausgestrahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Ja is denn schon Weihnachten?!

    DWolf | 16:23

  2. Keine schlechte Idee, was er dabei aber vergisst...

    NachDenker | 16:23

  3. Re: Anwendungsbeispiel Leistungsschwaches...

    nille02 | 16:22

  4. Re: Tesla Model 3 ist 100x besser

    Dwalinn | 16:21

  5. Re: Leicht OT: Bekommt ihr auch auf Golem...

    xxsblack | 16:19


  1. 16:06

  2. 15:51

  3. 14:14

  4. 12:57

  5. 12:42

  6. 12:23

  7. 11:59

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel