• IT-Karriere:
  • Services:

Twitter soll sicherer werden

Links in privaten Nachrichten werden vorher überprüft

Das Twitter-Team will Spam, Phishing und die Verbreitung von Malware über seinen Dienst einschränken. Statt im Nachhinein zu reagieren, soll nun im Vorfeld eingeschritten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter der Überschrift "Trust And Safety" (Vertrauen und Sicherheit) schreibt Twitters Sicherheitschefin Del "delbius" Harvey im offiziellen Unternehmensblog über neue Maßnahmen zum Schutz der Nutzer. Künftig werden laut Harvey alle von Nutzern angegebenen Links und Kurzlinks bereits vor der Verbreitung über Twitter überprüft.

Da die meisten Angriffe jedoch über private Nachrichten und die damit ausgelösten E-Mail-Benachrichtigungen erfolgen, hat sich das Twitter-Team erst einmal darauf konzentriert, hier für mehr Sicherheit zu sorgen. Falls ein gefährlicher Link erst nach dem Versand der E-Mail-Benachrichtigung erkannt wurde, will Twitter den Nutzer trotzdem schützen können - indem twt.tl-Kurzlinks verschickt werden, die Twitter selbst deaktivieren kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. 2,50€
  3. 8,49€
  4. 51,90€ (Release 12. Februar)

AndyGER 10. Mär 2010

Anwender sollen Anwendungen intelligent nutzen lernen ... DAS wäre eine Überschrift! Ich...

bye bye 10. Mär 2010

bye bye bit-ly so seh ich das jetzt boah °° darf mal nicht mal mehr bit punkt ly...

web os... 10. Mär 2010

Ich will Spam an der Ursache bekämpfen. Du nur die Symptome, was Du ja gerne darfst...

kanti 10. Mär 2010

präventivmaßnahmen... tollowitsch!


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

    •  /