Abo
  • Services:
Anzeige
Programmstarter Launchy auch auf dem Mac verfügbar

Programmstarter Launchy auch auf dem Mac verfügbar

Konkurrenz für Quicksilver und Spotlight

Der Programmstarter Launchy von Josh Karlin ist nun auch für Mac OS X erhältlich. Bislang wurde die Software für Windows und Linux angeboten. Mit einer Tastenkombination wird in beiden Fällen eine Eingabemaske aufgerufen, in die der Anwender die Anfangsbuchstaben der zu startenden Anwendung oder eines Dokuments eingibt.

Launchy soll die Bedienung des Rechners gegenüber der Maus oder dem Finder von Mac OS X verbessern und beschleunigen. Das funktioniert natürlich nur, wenn der Anwender zumindest ungefähr weiß, was er sucht. Launchy konkurriert auf dem Mac mit der eingebauten Desktopsuchmaschine Spotlight, die auch als Programmstarter genutzt werden kann.

Anzeige
  • Launchy Mac OS X - Oberfläche
  • Launchy Mac OS X - Optionen
  • Launchy Mac OS X - Optionen
  • Launchy Mac OS X - Optionen
  • Launchy Mac OS X - Optionen
Launchy Mac OS X - Oberfläche

Launchy kann aber nicht nur lokale Programme und Dateien, sondern auch Websites im Standardbrowser öffnen. Wie auch in der Windows-Version stehen verschiedene Skins für die Eingabeoberfläche zur Verfügung, die auf Wunsch auch halbdurchsichtig eingeblendet wird.

Rechnen kann Launchy wie Spotlight ebenfalls. Mit weiteren Plugins kann der Funktionsumfang stark erweitert werden. Das Entwicklerforum listet zahlreiche Erweiterungen auf. Einige sind Windows-spezifisch und funktionieren unter der Mac-Version nicht.

Launchy für Mac OS X befindet sich noch in der Betaphase und kann ab sofort heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
Mindfuck 10. Mär 2010

Schau dir Quicksilver, Launchy oder Spotlight ein. Im mittelpunkt steht das Objekt der...

Mindfuck 10. Mär 2010

Das hat er nicht geschrieben. Spotlight ist auf jedem System 'langsam'. Das ist...

Mindfuck 10. Mär 2010

Man hat also das schlechteste aus allen Welten. Die verhalten sich für die Aufgabe...

Verwirrt 10. Mär 2010

Mit offenbar auch! Kein normaler Mensch spielt sich mit portablen Anwendungen rum. "yum...

IhrName9999 10. Mär 2010

http://farm1.static.flickr.com/51/254318109_1d63edcd6e.jpg?v=0



Anzeige

Stellenmarkt
  1. prismat, Dortmund
  2. Fresenius Netcare GmbH, Berlin
  3. Zoi TechCon GmbH, Stuttgart, Berlin
  4. BWI GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,00€
  2. 34,49€

Folgen Sie uns
       

  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: München ein Beispiel wie man es nicht macht...

    pythoneer | 19:42

  2. Grenze zu welchem Land?

    hartex | 19:42

  3. Re: Die Allmachtsfantasien der Amis

    Niaxa | 19:41

  4. Re: Einfach legalisieren

    red creep | 19:39

  5. Re: Ich boykottiere FIFA bis...

    derKlaus | 19:38


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel