Abo
  • Services:

Epson stellt neuen Nadeldrucker vor

LQ-2190 kann bis zu 576 Zeichen pro Sekunde drucken

Nadeldrucker gibt es von Epson seit 40 Jahren - und dennoch gehören sie nicht zum alten Eisen. Sie werden für besonders schnelle und dokumentenechte Drucke benötigt und können als einzige Druckerart in einem Durchgang Durchschläge erzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,
Epson stellt neuen Nadeldrucker vor

Im Fall des Epson-Druckers lassen sich fünf Durchschläge zusätzlich zum Original erzeugen. Der Epson LQ-2190 soll sich durch seine Langlebigkeit auszeichnen und bis zu 15 Millionen Anschläge pro Farbband und 400 Millionen Anschläge pro Druckkopf aushalten. Die mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen (Mean-Time-between-Failure) liegt nach Herstellerangaben bei 20.000 Betriebsstunden.

  • Epson LQ-2190
  • Epson LQ-2190
  • Epson LQ-2190
  • Epson LQ-2190
Epson LQ-2190
Stellenmarkt
  1. TGW Software Services GmbH, Teunz, Regensburg, Stephans­kirchen bei Rosenheim, Langen bei Frankfurt
  2. Robert Half, Hamburg

Der neue Epson LQ-2190 arbeitet mit 24 Nadeln und kann bis zu 576 Zeichen pro Sekunde drucken. Das Gerät besitzt drei Papierzuführungen und lässt sich über eine Parallelport- und eine USB-Schnittstelle an den Rechner anschließen. Optional gibt es auch einen Netzwerkanschluss.

Das Gerät ist mit zwei Papiertraktoren ausgerüstet, wobei das Papier von vorn, hinten oder von unten zugeführt werden kann. Neben Endlos- und Rollenpapier verarbeitet der Nadeldrucker auch Einzelseiten.

Der Epson LQ-2190 soll ab April ab circa 1.360 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

houze 11. Mär 2010

Wer kauft denn beim Media Markt??

borstel 10. Mär 2010

genau ... und ein Session-Cookie ist da sicherlich das sicherste, wo gibt ... also...

Autor 10. Mär 2010

Ihr habt das Problem nicht verstanden, die Praxen kaufen nicht jeden Schrott auf, so wie...

AlecTron 10. Mär 2010

Das ist doch mal ne Aussage der ich 100% zustimme :D

leser123456789 10. Mär 2010

Link? Quelle? Otto? Es ist ja toll, dass du hier so schön drüber schreibst wie toll das...


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /