Abo
  • Services:

Mozilla Public License wird überarbeitet

Neue Version soll Ende 2010 verfügbar sein

Ende 2010 soll eine aktualisierte Fassung der Mozilla Public License erscheinen. Bisher ist nicht bekannt, ob es größere Änderungen an der Open-Source-Lizenz geben wird. In jedem Fall soll die Lizenz modernisiert werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Mozilla Public License (MPL) wurde ursprünglich für die Freigabe des Netscape-Browsers als Open Source entworfen. Aktuell ist die Version 1.1. Bis Ende des Jahres soll die Lizenz überarbeitet werden, gab Mozilla-Chefin Mitchell Baker laut ZDnet am vergangenen Montag bekannt. Ob es größere Änderungen geben wird, ist noch nicht bekannt. Die Sprache der Lizenz soll aktualisiert, die Bedingungen vereinfacht und die Lizenz insgesamt modernisiert werden.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel
  2. T3.it GmbH, Wiesbaden

Ein Release Candidate der neuen Lizenzfassung soll voraussichtlich im November 2010 verfügbar sein. Über eine Webseite sollen im Laufe des Prozesses Rückmeldungen und Ideen gesammelt werden. Laut Baker wurde die MPL in nur etwa zwei Monaten verfasst. Die Lizenz sei erfolgreich, einige Teile seien jedoch veraltet und müssten nun überarbeitet werden.

Unter der MPL veröffentlichter Code muss auch nach Änderungen unter dieser Lizenz stehen. Allerdings ist es möglich, MPL-lizenzierte Teile zusammen mit proprietärem Code zu verwenden. Die MPL wird vor allem von der Mozilla Foundation für ihre Programme wie Firefox verwendet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  4. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Peter L 09. Mär 2010

Aber gerade Teil dieser wird ja immer wieder in den Mozilla-Produkten durch...

Antwort inside 09. Mär 2010

http://de.wikipedia.org/wiki/GNU_Affero_General_Public_License


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

    •  /