Abo
  • Services:

Erste Bilder aus Fallout New Vegas

Bilder zeigen Monster aus dem Spiel und Landschaften

Die Wüste lebt - genauer: die Wüste von Nevada lebt, und das trotz radioaktivem Fallout. Jedenfalls sind im postnuklearen Rollenspiel Fallout New Vegas allerhand Mutanten und Monster rund um die Glücksspielmetropole unterwegs. Jetzt sind erste Bilder direkt aus dem Spiel aufgetaucht.

Artikel veröffentlicht am ,
Erste Bilder aus Fallout New Vegas

Fallout New Vegas entsteht derzeit für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 beim amerikanischen Entwicklerstudio Obsidian Entertainment. Spieler steuern einen Kurier, der in der postnuklearen Spielewelt fast ums Leben kommt, dann aber von einem Roboter gerettet wird. Die weitere Handlung dreht sich um den Konflikt zwischen den Fraktionen New California Republic am Flughafen von Las Vegas, der Caesar's Legion im Ort selbst und den Supermutanten in den umliegenden Bergen.

Stellenmarkt
  1. SAUTER Deutschland, Basel (Schweiz), Freiburg/Elbe
  2. mobileX AG, München

Die Glücksspielmetropole soll noch weitgehend intakt sein - oder zumindest viel weniger zerstört als die meisten Gebiete in Fallout 3. Viele Gebäude sollen noch stehen, und weil der Hoover-Damm die Stadt weiter mit Strom versorgt, sind viele Einrichtungen inklusive einiger Casinos weiter in Betrieb.

 

Das Kampfsystem orientiert sich weitgehend an Fallout 3 und bietet sowohl klassische Ego-Shooter-Action als auch den Taktikmodus VATS. Im Nahkampf soll es zusätzlich Spezialangriffe geben, unter anderem mit Golfschlägern. Nach aktuellem Stand erscheint das Rollenspiel im Herbst 2010.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€
  2. 99€
  3. 39€
  4. 64€

admin 09. Mär 2010

auch ohne können sie es ...!

Der einsame... 09. Mär 2010

Das Fehlen der "Splattereffekte" in der deutschen Version stört mich eigentlich nicht...

ME_Fire 09. Mär 2010

Allerdings haben die DLC Pakete meist nur etwa 3 Haupt- und 3 Nebenmissionen während ich...


Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
Leserumfrage
Wie sollen wir Golem.de erweitern?

In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
  3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

    •  /