Abo
  • Services:
Anzeige
Offline: Ubisoft blamiert sich mit Online-Kopierschutz

Offline: Ubisoft blamiert sich mit Online-Kopierschutz

DRM-Server waren stundenlang offline - Käufer verärgert

Die besten Argumente gegen sein neues DRM-System, das eine permanente Onlineverbindung benötigt, liefert Ubisoft selbst: Am Wochenende konnten Spieler stundenlang nicht auf die PC-Version von Assassin's Creed 2 zugreifen. Angeblich waren die Server überlastet.

Noch schlechter könnte die Einführung von Ubisofts neuem Online-Kopierschutz für PC-Spiele nicht verlaufen: Nach massiver Kritik aus Spielerkreisen und der Presse hat das DRM-System nun auch im Alltag versagt. Am Sonntag, dem 7. März 2010 konnten zahlreiche Käufer die PC-Version von Assassin's Creed 2 rund sechseinhalb Stunden lang nicht registrieren und somit nicht spielen.

Anzeige
 

Laut Ubisoft kam es aufgrund des starken Andrangs zu Störungen der Authentifizierungsserver. Die zuständigen Ubisoft-Angestellten zeigten sich in ersten Antworten auf erboste Kommentare im Forum offensichtlich überfordert - Mitarbeiter hatten noch nicht einmal das Spiel zur Verfügung, um die Sachlage überprüfen zu können. Inzwischen sind die Server wieder online und laufen ohne erkennbare Probleme.

Das neue DRM-System von Ubisoft kommt bislang bei Silent Hunter 5 und der PC-Fassung von Assassin's Creed 2 zum Einsatz, soll aber künftig bei allen PC-Spielen des Publishers Verwendung finden - unter anderem auch bei Die Siedler 7. Um die Programme betreiben zu können, muss eine Internetverbindung ständigen Zugriff auf die Server von Ubisoft haben.


eye home zur Startseite
Peter123 27. Sep 2010

UAAAAhh Gut dass ich das Spiel noch nicht gekauft hatte. Die Spielehersteller verfalle...

Wolli78 13. Jul 2010

Es ist mir eigendlich schnuppe, ob ein Spiel online zugreift oder nicht. Die allergrößte...

BlickÜberdenTel... 16. Apr 2010

Im Übrigen. Wenn ich dieses Produkt kaufe, dann nicht nur den Datenträger, sondern auch...

Elvis the King 21. Mär 2010

ubisoft mit eurem neuen kopierschutz bestraft ihr nur diejenigen die, die spiele legal...

M_Kessel 19. Mär 2010

Mal ganz ehrlich, wer solche Spiele mit diesen Restriktionen bewußt kauft, für den...


CoffeeBreaks Blog / 08. Mär 2010

Die Firma sagt dir, wann Du zu essen hast!

ComputerBase / 08. Mär 2010

Probleme mit Ubisofts Online-Kopierschutz



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. spectrumK GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,99€
  2. (heute u. a. mit Soundbars und Heimkinosystemen, ASUS-Notebooks, Sony-Kopfhörern, Garmin...

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Neues Feature in iOS11

    iCmdr | 04:05

  2. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 03:52

  3. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Greys0n | 03:48

  4. Re: Ist doch alles ganz einfach... LTE High Speed...

    Greys0n | 03:46

  5. Re: Armes Deutschland

    medium_quelle | 03:36


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel