Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest: Napoleon Total War - Strategie und Geschichte

Spieletest: Napoleon Total War - Strategie und Geschichte

PC-Generäle spielen wahlweise Napoleons Schlachten, was einzelne Großgefechte etwa bei Dresden, Austerlitz oder Waterloo bedeutet. Dann gibt es Kampagnen der Koalition, in denen der Spieler die Armee von Österreich, Großbritannien, Preußen und Russland befehligen kann. Und vor allem die Kampagne mit ihren drei Feldzügen nach Italien, Ägypten und Osteuropa sowie dem Finale am 18. Juni 1815 in Waterloo. Außerdem gibt es wieder umfangreiche Multiplayermodi.

Napoleon Total War setzt Windows XP, Vista oder 7 voraus und benötigt mindestens einen Hauptprozessor der Dual-Core-Klasse mit 2,0 GHz. Alternativ läuft es auch auf Single-Core-CPUs mit 2,6 GHz - aber anders als der Vorgänger Empire Total War ist Napoleon von Anfang an auf die Verwendung von zwei Chipkernen optimiert. Unter XP reicht laut Hersteller 1 GByte an RAM, aber eigentlich sollten es in jedem Fall 2, besser 3 GByte sein. Die beiden DVDs belegen auf der Festplatte rund 18 GByte. Die Grafikkarte muss mindestens über 256 MByte Arbeitsspeicher verfügen. Voll entfalten kann sich das Programm erst mit 512 MByte RAM und wenn es statt Shader Model 2b dann auch Shader Model 3 unterstützen kann.

Anzeige

Das Programm kostet rund 50 Euro. Als Kopierschutz kommt wie beim Vorgänger Steam zum Einsatz, wo das Programm per Code mit dem Benutzerkonto des Spielers verknüpft werden muss. Die USK hat Napoleon Total War eine Altersfreigabe ab zwölf Jahren erteilt.

Fazit

Napoleon Total War ist nicht so episch wie der Vorgänger - auf den ersten Blick mag es auf so manchen Spieler deshalb weniger Faszination ausüben. Creative Assembly hat es aber geschafft, das vermeintliche Manko mehr als auszugleichen und ein tolles Strategiespiel zu entwickeln, das insbesondere geschichtlich Interessierte für Monate an den Monitor fesseln dürfte. Dafür sorgt vor allem die spannende, liebevolle Aufbereitung der Historie. Wer etwa die Kampagnen absolviert hat, bekommt beste Unterhaltung und weiß danach viel mehr über Europa. Aber auch mit den sinnvollen Neuerungen bei der Grafik und hinter den Kulissen überzeugt Napoleon Total War - zumal es, anders als Empire, im Test keine ernsthaften technischen Probleme gemacht hat.

 Spieletest: Napoleon Total War - Strategie und Geschichte

eye home zur Startseite
Wikifan 09. Mär 2010

Nennt sich Sims und verkauft sich auch ganz gut...

Floh 09. Mär 2010

Steam schaut sich nicht die Hardware der User an. Steam fragt den User ob es das darf und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HEKUMA GmbH, Hallbergmoos
  2. DuPont Sustainable Solutions (DSS), Neu-Isenburg
  3. Zühlke Engineering GmbH, München, Hannover, Eschborn
  4. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  2. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand und Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl...
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Zahlungsverkehr

    Das Bankkonto wird offener

  2. 20.000 neue Jobs

    Apple holt Auslandsmilliarden zurück und baut neuen Campus

  3. Auto-Entertainment

    Carplay im BMW nur als Abo zu bekommen

  4. Fehlende Infrastruktur

    Große Skepsis bei Elektroautos als Dienstwagen

  5. Tim Cook

    Apple macht die iPhone-Drosselung abschaltbar

  6. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  7. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  8. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  9. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  10. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Ups ...

    Tut-Nichts-zur... | 09:05

  2. Re: langsam übertreibt youtube..

    der_wahre_hannes | 09:05

  3. Re: Wie mich das nervt

    ibsi | 09:04

  4. Inklusive Plug-In Hybriden? Das ist bitter

    0IO1 | 09:04

  5. Re: Semi-OT: macOS Guest?

    DeathMD | 09:04


  1. 09:04

  2. 08:26

  3. 08:11

  4. 07:55

  5. 07:30

  6. 00:02

  7. 19:25

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel