Abo
  • Services:

Open Pandora - das Spielehandheld für Admins kommt bald

Michael "EvilDragon" Mrozek über Entwicklung und Status des Linux-Handhelds

Über mangelndes Interesse für das offene Linux-Spielehandheld Open Pandora müssen sich die Entwickler keine Sorgen machen. Teammitglied "EvilDragon" zeigte das Gerät in Aktion, wurde von Interessierten umlagert und sprach mit Golem.de darüber, wie er vom Händler für Gamepark-Handhelds zum Hardwareentwickler wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Open Pandora - das Spielehandheld für Admins kommt bald

Der in Ingolstadt lebende Michael Mrozek, in der Community bekannt als "EvilDragon", interessiert sich schon lange für Open-Source- und Retrospiele - und für die klassischen Handhelds GP2X und GP32 von Gamepark Holdings, auf denen diese zum Laufen gebracht werden können. Nachdem die Geräte in Deutschland nicht verkauft wurden, importierte und verkaufte Mrozek sie schließlich auch selbst. Außerdem baute er die deutsche Community mit auf.

Inhalt:
  1. Open Pandora - das Spielehandheld für Admins kommt bald
  2. Open Pandora - das Spielehandheld für Admins kommt bald

"Die Geräte waren sehr schön, aber bei Gamepark Holdings saßen leider keine Spieler", so Mrozek. Die Geräte hatten ihre Mängel. Und so schlossen sich Händler und Mitglieder aus der GP2X-Entwicklerszene zusammen, um ihr eigenes Spielehandheld zu produzieren - ohne Gamepark Holdings (GPH).

 

Die Ausstattung

Im Open Pandora arbeitet eine 600-MHz-CPU vom Typ ARM Cortex-A8, unterstützt durch einen 430-MHz-DSP (TMS320C64x+) für Audio- und Videoberechnungen. Um die OpenGL-2.0-ES-kompatible 3D-Hardwarebeschleunigung kümmert sich ein PowerVR-SGX530-Kern mit 110 MHz. Die Bildschirmausgabe erfolgt über ein Touchscreen-LCD mit 800 x 480 Pixeln. Dazu kommen 256 MByte RAM, 512 MByte NAND-Flashsspeicher und zwei SDHC-Speicherkartenslots.

Zur weiteren Steuerung gibt es eine QWERTY-Tastatur mit 43 Tasten, Nummerntasten, zwei analogen Controllern, einem digitalen Joypad (Directional Pad, DPad) und Feuerknöpfen. Zu den Schnittstellen zählen WLAN nach IEEE 802.11b/g, Bluetooth, USB 2.0, ein S-Videoausgang, ein Kopfhöhrerausgang und Stereo-Ein- und Ausgänge. Ein Mikrofon wurde auch integriert. Die Mischung aus kleinem Tastaturrechner und Spielehandheld ist 140 mm breit, 82 mm tief, zugeklappt 27,5 mm dick und wiegt inklusive 4.000-mAh-Akku 335 Gramm. Die Akkuleistung soll über 10 Stunden betragen.

Stellenmarkt
  1. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Damit soll Open Pandora nicht nur das bisher leistungsfähigste Linux-Spielehandeld werden, sondern bessere Kontrollen als die GPH-Geräte bieten und sich zwischendurch auch mal zum Schreiben von E-Mails oder Administrieren von Servern eignen. Als Linux-Betriebssystem dient eine angepasste Angström-Distribution, für die ein eigenes Paketsystem entworfen wurde.

Open Pandora - das Spielehandheld für Admins kommt bald 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. und 10€ Gutschein dazu erhalten
  2. 39,99€
  3. 64,99€
  4. 69,99€

uffpassen 07. Mai 2010

Ja. Richtig. Und dann noch Display, Akku, Gehäuse, WLAN, Steuerung, I/O....

whynodd 14. Mär 2010

Ich finds toll, dass die Entwickler höchstpersönlich sich zusammenrotten, um das Ding...

Brathering 12. Mär 2010

Dachte genau das gleiche.

fakefake 11. Mär 2010

fake thrake is fake

Hinweiser 11. Mär 2010

Auf der offizielle OpenPandora-Seite steht im Artikel "Über die Pandora" schon im...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /