Abo
  • Services:

Hanvon zeigt iPad-Konkurrent mit Windows 7

Bei der Ausstattung bietet das Touchpad Tablet verglichen mit dem iPad eine große Auswahl: Es gibt unter anderem einen HDMI-Monitor-Ausgang, eine 1,3-Megapixel-Kamera, zwei USB-Anschlüsse, Audioanschlüsse und einen Kartenleser für SD-Speicherkarten. Drahtlos kommuniziert das Gerät per Bluetooth 2.1+EDR und WLAN 802.11b/g. Eine 3G-Option für ein WWAN-Modem soll es auch geben.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt
  2. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen

Das zweite Gerät ist das Pen-Digitizer Pad von Hanvon. Es wirkt ein wenig klobiger und bietet ein anderes Innenleben mit Intels Atom Z530 (1,6 GHz), der deutlich langsamer ist als Intels Celeron M 743 mit 1,3 GHz, und dem US15W mit dem schwachen, aber immerhin HD-fähigen Grafikkern GMA 500. Die RAM-Ausstattung ist mit 1 GByte auch kleiner als beim Touchpad Tablet. Die Festplatte ist ein 1,8-Zoll-Laufwerk mit 120 GByte und 4.200 U/Min. Außerdem wird nur Windows XP Home Premium installiert. Multitouch bietet das Display nicht, dafür ist ein Digitizer verbaut, der Stifteingaben ermöglicht. Die restliche Ausstattung ähnelt größtenteils dem Touchpad Tablet.

Das Gewicht des Touchpad Tablets ist abhängig vom Gehäuse, es soll um die 900 Gramm betragen. Zur Auswahl stehen ein Aluminiumgehäuse, ein Kohlenstofffasergehäuse oder eines aus Kunststoff. Beim Pen-Digitizer Pad sind es 600 bis 800 Gramm mit derselben Auswahl an Gehäuserückseiten.

Hanvon gibt für das Tablet mit Celeron-CPU eine Laufzeit von etwa 3 Stunden an. Beim Atom-Tablet gibt es diese Angabe noch nicht.

Die Geräte sollen in den kommenden Monaten auf dem deutschen Markt erscheinen und preislich im Bereich von 500 bis 700 Euro liegen.

 Hanvon zeigt iPad-Konkurrent mit Windows 7
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 26,99€
  3. 8,49€

Einer der... 19. Aug 2010

@ erst recherchieren: Nie ein Netbook mit einer GMA500 gehabt, ne? Habe einen Asus EeePC...

drittemann 10. Mär 2010

Erwischt. ;) Habs jetzt aber gelesen. Für Apple gibt es natürlich genug Argumente, sonst...

jetztschlägts13 10. Mär 2010

Das Gerät ist nie außerhalb der USA erschienen und auch sonst gibt es kaum etwas darüber...

Bernd9827 10. Mär 2010

Apple hat halt den Vorteil, dass ihre Kunden den von der Firma vorgegebenen Weg in großen...

Mac Jack 10. Mär 2010

Kannste an die Wand hängen und einrahmen... nein halt, das Einrahmen hat Apple schon...


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /